ANZEIGE

altes kaninchen, was würdet ihr machen?

  • hey,


    haben heute nun endlich unseren großen käfig für die kaninchen fertiggestellt. zwei von meinen hopplern sind auch im sommer zusammen draußen, sind fünf und sechs jahre alt, eigentlich sollte der käfig nur für die beiden sein. nun weiß ich nicht was ich mit kilian machen soll, er ist mittlerweile 13 jahre alt. ist er dem noch gewachsen? weil zumindest die häsin von den beiden echt nen kleines miststück ist ;) nicht das ich kilian überforder...


    was würdet ihr machen, kilian weiter in einzalhaft lassen damit er seine altersruhe hat, oder ist aktion und gesellschaft besser für ihn? bin da so völlig hin und her gerissen.


    lieben gruß,


    lea

  • Kannst du nicht aufs Dach des neuen Käfigs noch einen kleinen draufbauen?
    Eigentlich soll man Kaninchen ja nicht alleine halten, aber unsere haben Zuhause auch immer "nebeneinander", also mit Holztrennwand, gewohnt. Das würde ihm doch sicher auch gefallen, mit so Damengeruch in der Nase.. :D

    Words were said so long ago
    Face defeat and take the blow
    So naive now I know more
    Won't forget the things before

  • Ist er denn kastriert? Oder die beiden? Einfach so daneben setzen is nich gut, dass macht das Weibchen dann event richtig aggressiv. Sie können ja dann keine "Revierkämpfe" austragen.


    Am besten vor der Gesselschaftung außer Sicht- und Riechweite trennen, also in zwei verschiedenen Räumen und dann auf ! neutralem ! Boden zusammen setzen und gucken was passiert.


    Edit: http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html da wird das mit der Gesellschaftung erklärt.

    Liebste Grüße
    Sahia + Jurij


    "9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich bin nicht verrückt. Die 10 bellt einfach nur..."

  • Hm, also ich weiß nicht....
    War der "Alte" bisher auch immer allein?
    Wenn ja, dann wär ich jetzt eher vorsichtig mit dem Vergesellschaften.


    13 ist ja schon ein stolzes Alter (wie alt werden so Hoppler eigentlich bestenfalls?)


    Vielleicht mag er sich gar nicht mehr umstellen...? :???:

  • Aus Erfahrung kann ich nur sagen tu es nicht. Der Alte ist das alleine sein gewohnt u. die anderen halt eben das zusammensein. Ich glaube nicht das es funktioniert wenn man da noch nen dritten mit reinsetzt u. da Kaninchen sehr stressanfällig sind würde ich Dir davon abraten. Auch von der Idee den anderen Käfig oben noch draufzusetzen halte ich nix auch zuviel Stress.


    LG Tanja mit Luna

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • wie groß ist das Gehege denn?


    Ich wär in dem Alter auch etwas vorsichtig, auch wenn ich bei Kaninchen normal nur für Gruppenhaltung bin...


    Bei uns im Forum gabs übrigens ein Kaninchen, das ist letztes Jahr mit 18 gestorben ;)

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • wow, wie schnell kamen denn da antworten :) danke


    also, beide männchen sind kastriert. der alte war eigentlich zusammen mit seiner schwester, die 03 gestorben ist. die beiden "jungen" waren nur im sommer zusammen im außengehege, alle drei lebten im winter in "einzelhaft" mit schnupperkontakt und gemeinsamen ausflügen in der wohnung. habe sie seit 13 uhr zusammen in dem ca. 3x3 m gehege. momentan ignorieren sie sich, mit ab und an mal bischen rammeln.


    eben, das mit der einzelhaltung... ich hab eben schiß, dass der alte evt. verkümmert, so ganz allein. mal von ab das ich es sehr angenehm finden würde wenn ich keinen käfig hier stehen hätte. aber denke fast auch, dass es zu viel streß ist... auch wenn sie sich ja kennen und im grunde verstehen.



    lieben gruß!

  • Zitat von "chichabi"

    Bei uns im Forum gabs übrigens ein Kaninchen, das ist letztes Jahr mit 18 gestorben ;)


    :schockiert::schockiert::schockiert: Wow, das hab ich noch nie gehört!!! Respekt!

  • Zitat von "xPaulx"

    :schockiert::schockiert::schockiert: Wow, das hab ich noch nie gehört!!! Respekt!


    Das ist ja echt ein super alter!! :gott:

    Benny (Korfu-Mix) *12.02.12

    Dexter (ADSH) *03.01.15

    Maddox (ADSH) *19.10.18

    Lilly (Maine-Coon) *22.03.10

    Ming-Ming (Maine-Coon) *10.10.10

    Max (Berner-Mix) immer im Herzen *22.04.07-04.12.14

  • 18 ist echt ein nennenswertes alter... aber dafür dass ich kilian mittlweile auch schon zwei mal zum sterben verdonnert hatte, und er nun wieder putzmunter rumhoppelt kann ich ja versuchen, mit ihm die 18 zu erreichen :) bisher schauts ja gut aus.


    habe die drei übrigens seit gestern zusammengelassen. keinerlei agressionen, gemeinsames putzen nur ab und an bissel rammeln...


    schade das er mir nicht sagen kann, was ihm lieber ist...


    edit: alles tutti. die drei scheinen sich traumhaft zu vertragen :) :) :) gemeinsames putzen und gekuschel. perfekt!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE