ANZEIGE

IBDerma oder Sporty?

  • hallo Lupovet-Fütterer
    Caron bekommt seit ca. 1 Jahr das Lupovet Sporty. Momentan bin ich am überlegen ob ich auf IBDerma umsteigen soll, ob das etwas bringen würde. Er hat oft etwas rötlich, schuppige Hautstellen, immer am selben Ort im dichtesten Fell unterhalb der Schulter.


    Mich würde interessieren, ob hier jemand Erfahrung hat mit dem Unterschied der beiden Futtersorten? Die Infos auf der Website von Lupovet hab ich alle gelesen.


    Vielen Dank!

    liebe Grüsse Kathrin und die Golden-Bande


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - Golden Retriever - 25.03.2019

  • Wenn dein Hund wirklich allergisch ist oder wirklich ein Problem mit dem Verdauungstrakt hat, dann ists sinnvoll. Wenn das nicht so ist, dann würde ich eine Kur mit Nachtkerzenöl und Sanofor empfehlen. Evtl ist dann schon alles weg.


    Was sagt denn der Tierarzt dazu?
    Evtl ists ja auch etwas, was nichts mit dem Futter zu tun hat??

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013), Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018), Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

  • hallo Hummel
    Also der TA hat ihn von hinten bis vorn und rundum durchgecheckt, allerdings ohne Blutbild! --> Fazit: gesund und munter


    Leider hab ich bei jenem Besuch diese roten Hautstellen vergessen zu erwähnen.


    Seit ca. 1.5 Monaten mache ich mit Caron eine Entgiftung mit Algenpulver. Allerdings hat sich (bis jetzt) noch nichts gebessert, ausser dass er kein Pilz mehr im Ohr hat.


    Barfen liegt aus Platzgründen (TK) leider nicht drinn. So bekommt er halt ca. 1x pro Woche frisches, Fleisch, Knochen, Gemüsepampe.


    Nachtkerzenöl, hab ich schon mal hier irgendwo gelesen. Weisst du denn über welchen Zeitraum das man das gibt? Und was ist Sanofor? Weil bevor ich das Futter umstelle mach ich lieber eine Kur mit ihm.

    liebe Grüsse Kathrin und die Golden-Bande


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - Golden Retriever - 25.03.2019

  • Kein Pilz mehr ist doch schon mal super!


    Find ich zumindest.


    Nachtkerzenöl gibt es zB bei Lupovet - du gibst täglich soviele Tropfen wie Kilo Körpergewicht ins Futter über 6 - 8 Wochen. (Gibt es aber auch bei anderen Onlinehändlern)


    Sanofor ist Moortränke. Also flüssige Moorerde. Super für den Darm, gute Spurenelente, gute für die Haut. Gibts von GAC bei zooplus zB oder auch von Luposan (da heißt es dann "Moorliquid") auch bei zooplus.


    Das gibst du auch mal so ein paar Wochen täglich ins Futter.


    Wenn die Stellen dann aber nicht weg sein sollten, würde ich auf jeden Fall die speziell mal dem TA zeigen und auch ein Blutbild machen lassen. Das würde ich auch machen, bevor ich das Futter umstelle.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013), Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018), Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • aha :2thumbs: schon wieder was gelernt! vielen Dank Hummel, du bist Gold wert!! =)
    Gehe gleich heute Abend das Öl kaufen und dann beginne ich die Kur. Gleichzeitig behandeln wir noch seinen "Wuzzisabber" :D = Vorhautentzündung.
    Mal sehen wie sich das alles verändert.


    Und du hast natürlich recht, kein Pilz mehr in den Ohren ist schon mal viel!

    liebe Grüsse Kathrin und die Golden-Bande


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - Golden Retriever - 25.03.2019

  • Zitat von "Fabio"

    Hallo,


    sorry fürs einmischen, aber weißt du evtl. wie lange das moorliquid haltbar ist nach dem öffnen? und wie man das lagern sollte?


    weiß ich nicht definitiv - aber es ist Erde. Ich denke schon, dass die ein paar Monate haltbar ist. Nicht erwärmt - aber Raumtemperatur, wäre meine Idee. Aber ehrlich gesagt: Ich weiß nicht vom "schwarz auf weiß" lesen. :???:


    wildsurf


    Gute Besserung!!

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013), Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018), Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

ANZEIGE