Welpehat Angst, aber wovor?

  • ANZEIGE

    HILFE :help:
    mein Hund läuft heut den ganzen Tag mit eingeklemmten Schwanz wie ein Irrer in der Wohnung rum, rennt ewig zur Tür und will dann och nicht raus, er ist jetzt 5 Monate alt, doch so hat er sich noch nie verhalten! Habe das Gefühl er hat Angst, doch ich weiß nicht wovor! Er kommt gar nicht zur Ruhe! Kann mir jemand helfen?

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Kannst du dir vorstellen, dass er Schmerzen hat? Hat er einen gekrümmten Rücken? Würde sofort zum TA gehen.

  • War er eine Weile allein Zuhause und koennte in dieser Zeit etwas passiert sein? Vielleicht ein lauter Knall oder ist was schweres runter gefallen das viel Krach gemacht hat? Wie schon im anderen Posting koennte er auch Schmerzen haben.
    Alles gute,
    Elke, ZsaZSa and Bogart

  • ANZEIGE
  • Hi,
    darf ich fragen, ob er in den letzten Tagen geimpft wurde?


    LG Heike

  • Hallo,


    ich würde auch sagen, dass er entweder vor etwas Angst hat, was ihr nicht mitbekommen habt oder dass er Schmerzen (Krankheit oder Impfung) hat. Da zweitens mindestens genauso wahrscheinlich ist, würde ich zum TA.


    VLG Verena

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo Momo,
    ich denke, daß das mit den Schmerzen stimmt. Hatte auch schon mal so einen Fall.
    Der Hund hat auch den Schwanz geklemmt, ist gekrümmt gelaufen, die ganze Zeit hin und her und konnte gar nicht ruhig liegen. Sie hatte was gefressen, was in ihrem Magen war und nicht mehr raus kam. Ich habe auch nicht sofort auf Schmerzen getippt, da es den Eindruck machte als liefe sie vor etwas weg. War dann ja auch irgendwie so, sie wollte wohl vor den Schmerzen weglaufen.
    Wie geht es denn Deinem Wauzi heute??


    LG
    Franzi

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!