Unser Welpe will uns nicht hören

  • ANZEIGE

    Hallo,


    unser 3,5 Monate alter Boxerwelpe (Rüde) kann ein ganz schöner Sturkopf sein. Alles in allem hört er gut auf seinen Namen und "Komm", es sei denn irgendetwas ist viel interessanter als wir oder er hat einfach mal keine Lust, zu kommen. In diesem Fall würdigt er uns manchmal nichtmal eines Blickes, wenn wir ihn rufen. Da es ja nunmal auch Situationen gibt, die für den Hund gefährlich werden können, sollte er ja auch in jeder Situation auf "Komm" hören, bzw. das Zeichen dazu verstehen. Neulich wäre er fast von einem Auto überfahren worden, weil er mal wieder nicht gehört hat.


    Was habt Ihr für Tips, es ihm noch besser beizubringen? (Leckerlis bringen in solchen Fällen übrigens meistens gar nichts.) Oder sind das schon die ersten Testphasen unseres Kleinen, mit denen er unsere "Rudelführerschaft" austesten will?

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Hallo!


    Gib mal unter "Suche" Schleppleine ein. Das ist zwar nur ein Stichwort - aber in den Threads, wo das Wort vorkommt, findest Du sicher auch noch andere Tips!



    lg
    schnupp

  • Hallo !
    Also als erstes würde ich den Kleinen nicht in nähe von Autos laufen lassen, wenn er noch nicht wirklich das Kommando "Komm" verstanden hat !


    Welpen in diesem Alter sind ja noch sehr verspielt, dass würde ich ausnutzen ( wenn er eh nicht so auf Leckerlis steht ).
    Mach Dich einfach interessant für ihn, oder anders gesagt, mach Dich einfach mal den Hampelmann für Deinen Hund !
    Versuch es doch mal wenn er das nächste mal interessiert an einer Sache ist, und Dich ingonriert.... fang an zu tanzen und rufe ihn freudig und überschwenglich, vorder ihn auf mit Dir zu spielen, aber so richtig mit Einsatz, weiss garnicht genau wie ich Dir das erklären soll.....aber ich hoffe Du verstehst was ich meine. Es muss einfach das tollste für ihn sein, zu Dir zu kommen, denn bei Dir ist dann so richtig was los ! Versuch es mal !
    Viel Glück


    Runa

    “Hunde sind unsere Verbindung zum Paradies. Sie kennen nichts Böses oder Neid oder Unzufriedenheit. Mit einem Hund an einem herrlichen Nachmittag an einem Hang zu sitzen, kommt dem Garten Eden gleich, wo Nichtstun nicht Langeweile war - sondern Frieden.”


    (Milan Kundera)

  • ANZEIGE
  • Guck mal hier unter dem Suchwort Superkommando. Das würde euch bestimmt weiterhelfen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!