ANZEIGE
Avatar

hiiilllfffee,pflegehund benutzt schlafzimmer zum pinkeln

  • ANZEIGE

    :hallo: hallo!!
    seit 2 wochen ist unsere pflegehundmaus da (eine dalmatinerdame ca.7 jahre aus einem polnischem tieheim,die hier schon vermittelt war aber wieder zurück gebracht wurde )da sie in der deutschen aufffangstation nur noch am weinen war und sich schon aufgab ist sie jetzt bei uns in pflege,klappt super gut auch mit unserem rüden barrichello ,aber seid gestern pinkelt sie ins schlafzimmer !!!!! in der nacht hat sie das wohnzimmer mit 3 haufen hundekacke verschönert ,also wie gesagt ist in den letzten 2 wochen nicht einmal passiert was kann es sein ? wer kann helfen ? danke
    liebe grüssse angelika

  • ANZEIGE
  • Ich denke mal die arme Maus ist im Moment nur fürchterlich durcheinander. Versetz dich mal in ihre Situation, ich denke, dann wirst du verstehen können, was in ihrem Köpfchen so vorgehen könnte.


    Das wichtigste ist jetzt, das du ihr Sicherhet und Geborgenheit vermittelst, damit sie in ihrem Leben erstmal wieder Fuss fassen kann.


    Was du als erstes tun kannst, um dafür zu sorgen, das sie nicht mehr die Zimmer als Toilette benutzt - mal ne Frage nebenbei, weißt du ob sie stubenrein ist? - richte ihr in jedem Zimmer einen Liegeplatz ein. Hunde sind sehr reinliche Tiere und beschmutzen nur ungerne ihr Nest. Gehe, selbst wenn sie genug bewegt wird, mehrmals täglich kurz mit ihr vor die Tür, wenn es sein muss auch nachts, nur damit sie sich kurz lösen kann, falls nötig.


    Das wäre das erste, was ich dir raten kann. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg beim Lösen des Problems.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE