ANZEIGE
Avatar

Tränenfluss bei Malteser

  • ANZEIGE

    Hallo,
    unser Malteser ist 16 Wochen alt und von Anfrang an konnte man relativ starke Tränenspuren an den Augen beobachten, die eigentlich immer feucht sind und sich auch ein wenig verfärben. Die Tierärztin hat uns Wasserstoffperoxid empfohlen und Augentropfen mitgegeben um die Reizung ein wenig rauszubekommen. Wenn man sich die Augen anschaut, dann sieht man, dass eigentlich immer einige feine Haare auf den Augen liegen. Daher kommt meines Erachtens auch der Tränenfluss. Die Dame vom Hundefrisör riet uns allerdings die Haare nicht zu schneiden, im Internet fand ich ,dass diese Haare um die Augen wie im Ohr gezupft werden müssen.


    Habt Ihr eine Ahnung wie ich den Kleinen am besten ein wenig erleichtere? Es scheint ihm übrigens nichts auszumachen, er blinzelt nicht und ist fidel. Rassen mit längeren Haaren müssten doch alle derartige Probleme haben oder?


    Vielen Dank für Eure Ratschläge im voraus


    Gruß
    mitch

  • ANZEIGE
  • Hallo Mitch,
    ich selber habe keinen Malteser. Kann mich aber aus meiner Jugendzeit erinnern mal einen Malteser gesehen zu haben und der hatte eine Zopfspange auf dem Kopf, um die Haare von den Augen fernzuhalten.
    Das weiss ich noch, weil ich mich damals darueber lustig gemacht habe und mich die Besitzerin sehr streng angeguckt hat und mir das dann mit der Zopfspange so erklaert hat.
    Bei Bobtails habe ich das mit Zopfspange aus dem Grund auch schon gesehen.
    Vielleicht hilft das. Ansonsten wuensche ich Dir, dass es hier noch einen Fachmann oder -frau gibt, die Dir besser helfen kann.

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • Hallo mitch!


    Zopfspange verursacht nur Kopfschmerzen, ich hab unserem Jorkshire früher immer heimlich die Kopfhaare (und alle anderen) abgeschnitten weil der mir leid tat.


    Zupfen ist Quatsch und absolut brutal.


    Tränenfluss ist normal, hat jeder Hund, bei Maltesern sieht man es nur besonders deutlich, weil sich das schneeweiße Fell bräunlich verfärbt. Es gibt Augenwasser zum Reinigen, Wasser reicht aber auch (in einen Wattebausch getränkt).


    An deiner Stelle würde ich den Hund scheeren. Ratzekahl. Du tust deinem Tier damit nen Riesengefallen. Weil das auch beim restlichen Fell ganz schön ziept beim Kämmen. Und hab keine Angst, dass das hässlich aussieht, ich finde, es sieht viel gepflegter aus, und du hast weniger Arbeit.


    Achte bitte darauf, dass dein Hund nicht verfettet, das passiert sehr schnell bei dieser Rasse. Er lebt sehr viel länger, wenn du auf eine gute Figur achtest.


    Gruß/Esmeralda

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    vielen Dank schonmal.


    Er ist ja noch jung und die Haare relativ kurz. Wir wollen ihn übrigens sowieso immer kurz halten, also den sog. welpenschnitt. Diese zotteligen Ausstellungshunde finden wir albern.


    Spange würde im moment noch nicht helfen, da es eher die kürzeren haare sind die direkt um die Augenwachsen. Die stehen auch nicht rein ins Auge sondern sind so fein, dass sie bei spielen und so auf dem Auge liegen. Aber so fein dass man sie kaum sieht...


    wir probieren mal eine reinigunsflssigkeit, da sich in dem Milieu (immer feucht) gerne auch mal bakterien halten. Diese sollen unter anderem für die Verfärbung verantw. sein. Manchmal reibt er sich die stele auch mit der Pfote. vielleicht juckts ja sogar-...


    wir werden nochmal die ärztin konsultieren...


    Gruß


    mitch

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE