ANZEIGE
Avatar

Begriff-Abkürzungen im Hundesport/Prüfungen

  • ANZEIGE

    Ich hab da mal ne Frage.


    Was bedeuten denn die ganzen Abkürzungen? Also, BH heißt Begleithundprüfung, aber davon gibts ja auch I und II. Wo liegt der Unterschied?


    Und dann gibts da noch nen ganzen Haufen anderer ein- und zweibuchstabiger Abkürzungen, hab sie mir irgendwo aufgeschrieben, finde sie nur grad nicht.


    Wisst ihr, wovon ich rede?


    Ich will mit meinem Hund Agility machen, also bei Turnieren starten, und ich hab noch nicht so wirklich den Überblick über die Aufsteigemöglichkeiten und Kategorien.

  • ANZEIGE
  • Also von der BH gibts keine unterschiedlichen Stufen, da gibts nur den Unterschied ob mit Schuß (BH) oder ohne Schuß (BHA). Für Agility brauchst du nur die BHA. Beim Agility gibts unterschiedliche Stufen A1, A2 und A3, achja und A0, wenn du das erste mal startest. Um weiterzukommen musst du die vorherige Prüfung immer erfolgreich bestanden haben (teilweise sogar mehrmals, da hab ich aber grad net so den Überblick). Hoffe die grundsätzlichen Fragen sind erstmal geklärt...


    LG Anika

    Tibet Terrier Ole *16.03.2007
    DSH Lexa *08.07.1999
    und meine unvergessene
    Tibet Terrier Hündin Feo *27.01.1996- 23.06.2007

  • Ja, danke. Hier sind noch die anderen:


    BH I; BH II; BH III; IPO I; IPO II; IPO III; SchH I; SchH II; SanH I; SanH II; SanH III; FH; SH....


    Seht ihr da durch?? :freak:

  • ANZEIGE
  • BH - Begleithundprüfung
    Davon gibt es keine I, II oder III - nur eine. Früher gabs die auch mit Schuß, aber ab diesem Jahr wird generell bei der BH nicht mehr geschossen.


    IPO - heißt Internationale Prüfungsordnung (wenn ich mich nicht irre) und ist der VPG - Vielseitigkeitsprüfung sehr ähnlich, fast identisch.
    Sie besteht aus der Abteilung A - Fährte
    B - Unterordung und C - Schutzdienst.
    Es gibt 3 Schwierigkeitsstufen. die I, II und III


    SchH- ist die alte Bezeichung für die VPG bzw. IPO - "Schutzhundprüfung" - diese Bezeichnung wird aber nicht mehr verwendet (wahrscheinlich wegen der Medien)


    SanH - was das heißt weiß ich nicht. Ich vermute mal das es etwas mit Rettungshundearbeit zu tun hat


    FH - ist die Fährtenhundprüfung, davon gibt es die Stufen I und II

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE