ANZEIGE
Avatar

HILFE !!! mein Hund frisst Mäuse

  • ANZEIGE

    Hi Leute ! Mein Parson Russell Rüde ist jetzt 5 Monate alt.
    Hört auf "aus" schon sehr gut, nur bei Mäusen kennt er das Wort nicht mehr. Wir gehen gassi, und er sucht nur noch nach Mäusen. Wenn er eine gefunden hat, nimmt er sie ins Maul und frisst sie auf :shock: . Egal ob "frische"Maus oder schon Kadaver. Auf "aus" hört er überhaupt nicht.
    Was kann ich tun ? Woran kann das liegen ?
    Ich habe Angst, dass er krank wird, falls mal eine Maus vergiftet oder krank ist.


    Und noch eine Frage, wenn der Hund mich mit voller Inbrunst im Gesicht leckt, Augen, Mundwinkel, Ohren :love: ... ist das positiv zu verstehen oder negativ ?


    danke schon mal voraus für eure Tipps,
    Grüße
    Anke

  • ANZEIGE
  • Hi Anke,


    würde ihm schon das Mäuseln an sich verbieten ( sprich Mäuselöcher anstarren, bis eine rauskommt ).


    Vielleicht solltest DU es auch mal mit einer langen Leine versuchen, bis der Gehorsam auch bei solchen Dingen sitzt.


    Hemmungsloses abschleckern würde ich ihm nicht erlauben. Empfinde ich persönlich als lästig und sehr rücksichtslos. Das kann man aber nur live beim jeweiligen Hund beurteilen, wie es definitiv gemeint ist.


    Meine Ladys tun das gelegentlich auch. Bis zu einem dezenten Maß lass ich ihnen dass manchmal durchgehen, wird das aber überschritten ist SCHLUSS und ich schick sie weg. Füsse abschlabbern ist ein highlight ;-)


    Liebe Grüße
    Alexandra


    PS: Nicht vergessen, dass Du bestimmst, welches Maß an Zuwendung Du Deinem Hund gestattest und immer ein bisserl überlegen, wo das hinführen kann, wenn der Hund älter wird. Dinge, die beim Welpen als niedlich empfunden werden, sind es später vielleicht nicht mehr. Also gleich am Anfang konsequent aber liebevoll dran arbeiten

  • danke für deine Tipps, aber leider hört er immer noch nicht.
    vorallem liebt er es , wenn wir zu Besuch bei Freunden sind, kleine Gegenstände zu suchen und auch zu finden. Darauf wird dann rumgekaut und es auch nicht wieder hergegeben.
    Nichts hilft, kein Tauschgeschäft, kein Leckerlie, kein in die Lefzen drücken, wenn er nicht will, dann will er nicht... das nervt mich tierisch,
    was kann ich denn nur tun ???
    ist das normal, dass Hunde mit 5 monaten immer nur alles ins Maul nehmen wollen, was irgendwo rumliegt ???
    HELP :help:

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE