ANZEIGE

Beiträge von Anke

    zu mir herkommen muss er auch, besonders dann, wenn er gezogen hat.


    das macht er auch prima. :blume:


    er kennt das Wort "komm" und "hier". bei "hier" setzt er sich genau da hin, wo ich mit meinem Finger hinzeige.


    das klappt alles wunderbar. nur ich weiß, ohne Leine würde er zu jedem anderen Hund hinrennen und auch nicht hören...soweit sind wir leider noch nicht.

    ja, ich habe eine Flexi Leine.


    die ich in der Siedlung ganz kurz nehme und auf den Feldwegen,


    darf er die 8 meter ausnutzen :)




    ja, inzwischen , setzt er sich automatisch hin, wenn ich stehen bleibe.


    ich warte dann solange bis er mich anguckt, und dann gehts weiter.




    wenn er nicht abgelenkt wird, klappt es wunderbar.


    aber sobald er einen anderen Hund sieht, zieht er leider noch .


    aber das wird bestimmt auch noch besser :wink:

    ja, das ist normal. Ist bei Scooby genauso.
    er frisst auch nicht die Menge.
    Aber ich gebe ihm morgens die Hälfte der empfohlenen
    Menge und abends gibt es dann eine Dose 200g V.Concept Nassfutter.
    da fährt er voll auf Gans mit Haferflocken und auf Ente pur, Pute pur
    und Geflügel mit Reis ab.
    die dosen sind echt klasse.
    morgen also 50-70 g je nach Appetit Trockenfutter und abends eine
    Dose Nassfutter 200g.


    beim Trockenfutter probiert er gerade Advance Activity aus. Hühnen/Reis.
    er scheint es zu mögen.
    ansonsten hab ich noch probepackungen von happy dog, hills nature
    und nutro.
    mal sehen, was er am liebsten mag.


    die Tierärztin hat auch schon gesagt. nach einer weile, wenn der Appetit auf eine Sorte nachlässt, kann man auch ruhig mal eine andere Sorte nehmen, da ja die Trockenfutter doch sehr ähnlich sind.
    Solange man keine Billigfutter kauft. So sagte sie es.
    und das stimmt auch. meiner frisst immer nur das Teuerste, als ob er es wissen tut :wink:


    er mag kein Royal Canin adult ( junior mocht er noch). :bindagegen:

    :) danke für die Tipps


    klappt auch schon sehr gut. sobald der kleine Wicht zieht, bleib ich stehen.
    Man merkt an seiner Reaktion, wie ungewohnt das ist für ihn.
    Ich habe also einiges falsch gemacht und ihm nicht gezeigt, dass ich mit ihm Gassi und er nicht mit mir.


    Obwohl es auch in der Vergangenheit meistens gut war und er nicht gezogen hat. Das ist bei ihm immer tagesform abhängig...


    wegen der Leine. im Wohngebiet halte ich ihn kurz, da geht er auch bei Fuß und zieht fast nicht mehr, da ich Richtungswechsel mache, stehen bleibe usw...
    wenn wir in der Feldmark sind, lasse ich ihm schon ganz gerne seine 8m Freiraum. denn ohne Leine geht leider nicht. ist Jagdschutzgebiet.
    Und ich habe keine Lust auf einen übermotivierten Jäger zu treffen !!!

    Scooby ist sehr agil und bekommt sehr viel Auslauf, sodass er keine


    Gewichtsprobleme hat.




    Ich rechne das schon mit in die Tagesration ein.


    Er bekommt morgen Trockenfutter (unter 100g, mehr will er gar nicht) und abends 200g v-conecpt nassfutter.


    und zwischendurch bisher ca. 2-3 pro Woche einen Knochen oder Ohr.

    Scooby ( Parson Jack Russell Terrier) ist jetzt fast ein Jahr alt und
    ein ganz lieber WauWau. :love:
    Er hört gut, kennt sitz,platz,fuß,hier,komm,nein...usw...


    meistens läuft er auch ganz klasse draußen an der Leine.
    aber so ab und an...hat er Tage, da zieht er mich eher hinter sich her.
    sodass ich das gefühl habe, der Hund geht mit mir Gassi. :wink:
    Ich rufe ihn dann immer zu mir ( er kommt dann auch ), wird gelobt
    und danach haut er wieder ab, nutzt die 8meter Leine aus und zieht und zieht...man hört schon das Keuchen...


    ich kann ihn dann auch nicht überzeugen bei fuß zu gehen...
    was sonst klappt.


    manchmal sind andere Hunde in der Nähe, wo er kurz mal Hallo sagen will. das ist ja okay... aber er zieht auch , wenn NICHTS interessantes zu sehen ist.... :bindagegen:


    wenn ich ihn nicht an der Leine hätte, würde er übrigens auch gegen Autos oder Fahrräder springen...

    Hallo, mein Parson Rüde Scooby wird diesen Monat ein Jahr alt.
    Und nun muss Erwachsenenfutter her.
    Ich gebe ihm morgens immer Trockenfutter und abends Nassfutter.
    Beim Nassfutter bin ich mit v-concept super zufrieden.
    Morgens bekommt er momentan happy dog für JUNIOR.


    soll ich dabei bleiben, oder spricht was gegen Happy Dog
    oder V.concept ? :?:


    ansonsten mag er auch HILLS; oder ROYAL CANIN.


    bitte um TIPPS. :licht:

    Hi Leute,


    mein Jack Russell Rüde liebt Knochen und Ohren.
    :love:
    Besonders Lammohren, Kaninchenohren und Büffelhautknochen
    und Pansenknochen ( vorallem die von v-convept).


    darf er ein Ohr oder ein Knochen pro Tag oder ist das zuviel ?
    :bindafür:
    er darf viel draußen laufen, sodass es keine Gewichstprobleme gibt.

ANZEIGE