ANZEIGE
Avatar

Mein Hund verweigert jedes Futter

  • ANZEIGE

    Hallo,
    ich mache mir große sorgen um meine 1Jahre alte Boxerhündin, sie verweigert jedes Futter was ich Ihr anbiete, zuerst hat sie kein Trockenfutter mehr gegessen was sie sont immer sehr gerne gefressen hat, dann habe ich Ihr nur Frischfleisch mit Flocken gegeben, nach ca. 4Tagen hat sie auch das verweigert, daraufhin hat sie Fleisch ohne Flocken bekommen was dann auch wieder nur für ca. 5Tage gut ging. Mitlerweile frist sie nur noch einmal am Tag eine kleinischkeit. An den Zähnen kann es nicht leigen denn sie frist Schweineohren, Kauknochen und sonst alle Leckerchen. Sie ist sehr verspielt und rennt den ganzen Tag, doch auch das lässt nach. :help:


    Bitte ich brauche ganz schnell einen Rat.


    Danke im Vorraus Boxermama und Hexe

  • ANZEIGE
  • Wie schnell hast Du denn das Futter immer gewechselt, wenn sie es nicht fressen wollte? Mir kam grad der Gedanke, dass sie vielleicht einfach nur 'probt' was denn als nächstes Leckeres in den Napf kommt, wenn sie wieder mal verweigert.


    Wenn es das nicht ist, und Du sie auch mal hast 'zappeln' lassen...sprich dann halt mal ein paar Tage ohne dass sie etwas von dem ihr angebotenen Futter gefressen hätte, dann würde ich mit ihr doch mal zum TA gehen. Vielleicht hat sie doch Schmerzen irgendwo (beim schlucken, oder es ist bei der Verdauung etwas nicht ok, o.ä.).

  • Hallo,
    danke erstmal für die schnelle antwort, das längste wo ich sie hab zappeln lassen war 3Tage, danach wurde sie schon langsam schwach und fing an abzubauen. Das mit den schmerzen kann ich mir kaum vorstellen, da sie sonst alles frist( Leckerchen und so), wenn es nach Ihr ging, würde sie sich nur davon ernähren. Die leckerchen hab ich schon komplett eingestellt. Hab vorhin ihr lieblingsessen gekocht( Nudeln mit Tomaten) aber selbst das will sie nicht, sie will nur Ihre Leckerchen. Ich habe mit einer Bekannten gesprochen, sie hat mir " Amara tropfen" empfohlen, das sind Pflanzliche Tropfen, die den Appetit anregen. Aber sicher bin ich mir da auch nicht.
    Das mit dem TA ist so ein Problem, wenn sie da war, hat sie die Tage danach auch nichts gefressen(aus Protest). Vieleicht sollte ich es doch mal mit den Tropfen probieren und mit dem TA erstmal Telofonieren.


    Danke
    Boxermama

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE