ANZEIGE

OP verschleppter Bandscheibenvorfall

  • Ich bin stinkesauer. Heute sind wir nochmal zum TA mit Paulchen. Endlich hat ihn sich der Chef angesehen und nicht irgendein Assistenzarzt. Unser TA hat ihn nur sinnlos mit Medikamenten vollgepumpt anstatt ihn zu untersuchen. Er hatte vor anderthalb Wochen !!! einen akuten Bandscheibenvorfall und seitdem ein lahmes Bein. Der TA opperiert ihn heute, hat aber gesagt, daß die Chancen nicht so gut stehen nach so langer Zeit. Um 5 können wir dann nachfragen. Ich bin fix und alle. Sein Blick - laß mich bitte nicht alleine. Hoffentlich geht die OP gut. Mit einer Behinderung können wir leben. Wer hat von Euch Erahrungen mit einer Bandscheiben-OP und kann uns seine Erfahrungen mitteilen?


    Gruß Ines

  • Hallo Ines,


    ich hab leider (oder zum Glück) keine erfahrung mit
    Bandscheiben-Op's :nixweiss:


    Aber ich drück Dir ganz fest die Daumen das alles gut geht !!!!


    Liebe Grüße Christine

  • Ines wie alt ist eurer Hund den???
    Also unser Dackel (tot) hatte mit 12 Jahren einen Bandscheibenvorfall
    mit Lähmungerscheinungen der Hinterläufe.
    Wir haben sie damals nicht Operieren lassen, erstens war uns in ihrem Alter die Op zu riskant.
    Die Tierärztin hat uns auch gesagt das eine Op nicht die Garantie ist das sie wieder so wird wie früher. Entweder würde es viel besser oder bleibt trotz ob eine Hinterung.


    Wir haben es mit täglichen Spritzen wieder hinbekommen, also laufen konnte sie zwar nicht mehr so wie früher, aber sie ist damit 16 Jahre alt gewurden.


    Ich Drück euch für die Op alle daumen noch mal

    Liebe Grüße von Hundi Joys und Femke

ANZEIGE