ANZEIGE

Mein Hund spinnt....

  • Hallo!
    Immer wenn ich mit meinem Hund Gassi gehe,rastet esie nach einer Stunde aus,ich gehe immer so 2 Stunden...das Ausrasten sieht so aus,dass sie überhaupt nicht mehr hört...Dann rennt sie wie von allen Sinnen verlassen rum,versteckt sich,rennt zu anderen Hunden einfach hin,spinnt voll rum,sie kommt dann einfach nicht mehr wieder zurück,wenn ich sie rufe.Normalerweise hört sie sehr gut,bis auf die 10Minuten nachdem ich eine Stunde unterwegs mit ihr bin.Also,ich gehe eine Stunde,dann rastet sie 10Minuten aus und dann hört sie wieder sehr gut.Wieso ist das so??? :help:
    Ist mein Hund auf dem Spaziergang überfordert?
    Oder ist ihr langweilig?
    Habt ihr irgendwelche Tipps für mich,wie ich ihr das abgewöhnen kann?
    Freu mich auf eure Tipps
    Gruß Nadja & Babsi

  • hey!


    das selbe problem hatte ich mit meinem hund auch.
    wie alt ist sie denn?


    bei mary hat das mit der zeit von selber aufgehört! sie hat das gemacht als sie 6 monate alst war, bis sie ca. ein jahr oder so war.
    dann hats langsam aufgehört...


    leider kann ich dir aber keinen tipp dazu geben!


    LG Lari

  • Hallo
    Sie ist jetzt 17 Monate,sie hat damit vor ca einem Monat angefangen.Aber dass kann doch jetzt keinen Pflegelphase mehr sein,oder?
    Hoffentlich legt sich das bei meiner auch wieder *hoff*


    Gruß Nadja & Babsi

  • hi!
    im vorraus mal ne frage:stört es dich wenn sie ihre "10 min" hat?
    oder fällt es irgendwie negativ aus bzw. auf?!
    wenn ja würde ich die spaziergänge kürzen auf eine stunde oder sie einfach kurz vor einer stunde ein bisschen an die leine nehmen und übungen machen oder einfach ein bisschen ablenken!
    also ein versuch ist es ja wert bevor man den spaziergang kürzen muss :gut: !


    LG,romi

  • Also,stören tut es mich schon ein wenig,ich weiß net wie ihr das finden würdet,wenn euer Hund plötzlich zu anderen Hunden rennt.Vorallem ist es halt so,dass wenn sie ihre "10min" hat,wird sie anderen Hunden gegenüber agressiv,normalerweise spielt sie mit jedem,aber wenn sie ihre "10min" hat,wird das manchmal richtig hart...
    Also,ich werd das mit dem anleinen und ablenken mal versuchen,weil Spaziergang kürzen finde ich blöd,ich liebe nämlich lange Spaziergänge durch den Wald..
    Gruß Nadja & Babsi

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE