Nachbars Katzen hinterm Zaun werden angebellt dass die Möbel wackeln...

  • ANZEIGE

    Hallo Ihr Lieben,


    als Änfanger bitte ich um Eure Ideen wie ich ein Verhalten bei unserem 1jährigen Rüden verändern kann.

    Unsere Nachbarn haben zwei Freigänger-Katzen, die unser Luigi von der Terassentür (Einfamilienhaus mit Grundstück) aus sehen kann wenn diese am Zaun vorbei laufen. Er springt dann auf wie von der Tarantel gestochen und bellt extrem laut. Ich deute das bellen als "geh weg da, Du hast hier nichts zu suchen! Verschwinde zack, zack!!" Also es ist recht agro und er würde sicher auch hinterher rennen wenn es den Zaun nicht gäbe. Wenn er im Garten ist läuft er zum Zaun und bellt dort wie verrückt.

    In beiden Fällen würde ich ihm gern zeigen dass die Katzen kein Problem ist, nur wie? Ich kann die Situation nicht kommen sehen, da ich oft im Obergeschoss am Schreibtisch sitze bzw. weil man durch unseren Zaun kaum durch sehen kann. Da ist der Hund mir gegenüber im Vorteil.

    Wie kann ich also reagieren wenn er mal wieder so agro los bellt? Abbruchsignal werden die meisten vermutlich raten - das kommt aber nicht an weil er in dem Moment nicht aufnahmefähig ist (und weil ich nicht lauter schreien kann als er bellt).

    Zudem funktioniert leider unser Abbruchsignal nicht besonders gut. Ich versuche es seit Monaten aufzutrainieren, aber irgendwas mache ich falsch denn in der Trainingssituation klappt es super, im Alltag leider nicht. Er bezieht es zu sehr auf die Leckerchen denke ich. Suche daher parallel gerade nach Alternativen wie man ein Abbruchsignal aufbauen kann.

    Ich bin dankbar für alle Ideen, denn auch in anderen Situationen bellt unser Süßer ohrenbetäubend und ich würde ihm gern klar machen können dass das unerwünscht ist.

    Danke Euch!

    Patricia


    PS: Ich weiß, Trainer wäre am besten. Ich möchte es aber gern erst mal alleine versuchen, denn so ein Trainer kostet hier bei uns zwischen 60 und 80 EUR die Stunde und das Verhalten ist nicht so extrem dass es sofort abgestellt sein muss. Es passiert niemandem was - die Katzen betreten unser Grundstück nicht und Luigi verlässt das Grundstück nur mit Leine.

  • Sichtschutz hätte ich jetzt auch vorgeschlagen, auch schon an der Terrassentür.

    Es grüßen Schneewittchen und die beiden Zwerge
    Silver, die stets gut gelaunte wilde Aussi-Hilde
    Pumuckl & Amun, das quirlige Schopfi-Power-Duo

  • ANZEIGE
  • Hausleine dran, und sobald er bellt, Hund reinholen. Wer im Garten randaliert, geht rein. Immer. Das klappt natürlich nur, wenn du ihn nicht mehr unbeaufsichtigt in den Garten und auf die Terrasse lässt.

    "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal." (Gillian Anderson)


    Der Spinner und sein Azubi

    Immer im Herzen dabei: Benny, Senta und Assunta und die vielen Tierheimseelen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!