Empfehlenswerte Kratzbäume?

  • ANZEIGE

    Hallo, habt ihr Kratzbäume, die ihr weiterempfehlen könnt?


    Zum Beispiel du, Hektorine , du machst doch gerade den Belastungstest?

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Was soll es denn für ein Kratzbaum sein, also wie hoch?

    Und für welche Katzen soll es sein? Wie alt, wie viele und wie schwer?


    Ich hatte bei Einzug meiner damaligen zwei Katerkinder (2010) einen ziemlich billigen gekauft (ca. 50 Euro), und der hat 2 Jahre gehalten.

    Und mein jetziger Deckenspanner war auch nicht teuer, 130 Euro ungefähr, hat einen Umzug überlebt und ist inzwischen 8 Jahre alt. Die Liegemulde habe ich schon zweimal ausgetauscht, weil sie am Durchreißen war. Aber die Stämme und der Rest ist immer noch in Ordnung.

    Man muss halt gelegentlich kontrollieren und auch die Stämme wieder festschrauben, weil sie sich durch das Herumtoben der Katzen lockern.

    Fotos und Geschichten von meiner WG mit zwei Katern:

    Nico und der kleine Quatschkopf Poldi


    Ruht in Frieden, meine lieben Wurfbrüder-Kater, Hektor (*3.8.2010 + 5.10.2015) und Iason (*3.8.2010 + 13.12.2019)

  • Es gibt ganz tolle Kratzbäume mit Echtholz-Säulen, die sind natürlich klasse.

    Aber das ist halt eine Preisfrage.

    Ich würde auch gerne so einen haben, aber habe nicht so viel Geld.


    Wichtig ist bei Kratzbäumen (mit Papp-Säulen), dass man auf den Durchmesser der Säulen achtet. Je dicker desto stabiler.

    Fotos und Geschichten von meiner WG mit zwei Katern:

    Nico und der kleine Quatschkopf Poldi


    Ruht in Frieden, meine lieben Wurfbrüder-Kater, Hektor (*3.8.2010 + 5.10.2015) und Iason (*3.8.2010 + 13.12.2019)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke Sambo71 , die kann man ja sogar bezahlen!

    Wie lang hast du sie schon?

    Von Bäumen in der Preisklasse lese ich öfter, sie seien kurzlebig.


    Du hast anscheinend große Katzen?

  • Wir brauchen auch mal wieder einen neuen Kratzbaum. Habt ihr Baumtipps für ältere Katzen?

    Viele Grüße von Elmos Familie


    mit den Kaninchen Rosa und Freddie,

    den Katzen Lara, Nyx und Mücke,

    und Jack-Russell-Mix Elmo (26.01.19)

  • die halten schon ein paar Jahre....ne, meine 2 Mädels wiegen 3,5 und 4 Kilo. Also ganz normal, aber es sind reine Hauskatzen, denen muss man schon ein bisschen was bieten

  • Wir haben einen Kratzbaum von Petfun schon seid glaube ich 9 oder sogar 10Jahren und damals hatten wir auch noch 2Katzen.

    Davor hatten wir immer günstige die nicht mal 1Jahr hielten.

    Die Anschaffung hat sich echt gelohnt und eine Säule sollte am besten auch lang sein damit die Katze sich zum kratzen richtig schön strecken kann.


    Diesen hier haben wir und Nelly liebt den und schläft da sehr viel drauf

    https://www.petfun.de/de/joy.html

    Viele Grüße von Melli mit Labrador Smudo 12.07.2021
    Cooper immer im Herzen 21.05.2010-11.06.2021
    .
    ...und Katze Nelly *19.05.2007*

  • Ich bin sehr zufrieden mit der Kratzsäule xxl von natural paradise.

    Ich habe sie schon fast 3 Jahre und sie sieht immer noch fast aus wie neu.

    Danke kamue , aber das ist halt nur eine Säule, ohne Höhle, Hängematte... , kurz Abwechslung.

    Ist wohl mehr ein Drinnen-Baum für Katzen, die oft draußen sind?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!