Was sind Giftköder und wie gefährlich sind die?

  • ANZEIGE

    Hallo Leute,


    ich habe aktuell ein kleines Problem. Ich wohne in einer mehr oder weniger Großstadt in einem Gebiet, wo nur Einfamilienhäuser stehen. Dort gibt es zugegeben viele Hunde. In unserem Wohngebiet gibt es zwei größere Grünflächen, die Straßen miteinander verbinden. Diese Grünflächen werden von uns Hundehaltern dazu benutzt um die Hunde auszuführen. Dummerweise gibt es Hundehalter, die das große Geschäft der Hunde nicht wegmachen, so dass ICH 1-2 Mal pro Woche sogar da rein trete, da im Dunklen die Haufen sich kaum vom Laub abheben. Dementsprechend sind auch die Familien verärgert, die an dem Grünstreifen wohnen.


    Letztens hat mich eine Nachbarin angesprochen, die ebenfalls einen Junghund hält, ob ich nicht Frolic füttere. Denn beim Spazieren gehen sei ihr aufgefallen, dass überall so fleischige Ringe (eben wie Frolic) herumlagen. Ich kenne zwar nicht alle Hundehalter, aber uns fällt keiner ein, der Frolic füttert. Und man kennt sich etwas unter den Haltern. Vor allem würde keiner das Zeig einfach in der Gegend verstreuen.


    Als ich am Freitag Mittag mit dem Hund draußen war, hat er mich auf einmal zum Zaun eines Nachbarn gezogen, der an diesem Grünstreifen wohnt. Chip streckte den Hals unter den Zaun und tauchte mit einem Hühnerknochen wieder auf. Der Knochen sah nicht roh aus, sondern gekocht / gebraten.


    Und als ich heute morgen wieder an dem Ort unterwegs war, lag direkt auf dem Grünstreifen ein angefressener, gebackener Hühnerschenkel, der definitiv gestern noch nicht an der stelle lag.


    Genauso wie die Nachbarin diese Ringe weggemacht hat, habe ich auch die beiden Knochen entsorgt. Aber irgendwie schwingt der Verdacht in der Luft, dass jemand den Hunden etwas antun möchte.


    Jetzt wäre die Frage, wie gefährlich solche gekochten Knochen sind? Man sagt ja, dass die Knochen leichter splittern können, was was genau bedeutet das? Ich gebe Chip regelmäßig Hähnchenschenkel zu fressen. Und wenn ich mir die Knochen da anschaue, dann sehen die auch schon relativ spitz aus. Deshalb die Frage, wie gefährlich die Knochen sind / waren.


    Und dann würde mich mal interessieren, wie gefährlich die Giftköder sind. Mein Problem ist nämlich: Was passiert, wenn der Hund draußen irgendetwas frisst? Denn das vorbeigehen an Essen funktioniert bei uns bei ganz leckeren Sachen (und da gehört Frolic für ihn definitv dazu) nicht zuverlässig. Wenn jetzt nicht zu erwarten ist, dass da irgendwelche scharfen Sachen in dem Essen versteckt waren, es sondern eher in Richtung Gift geht, welche Menge ist dann gefährlich?


    Denn oft sehe ich nicht ganz, was der Hund genau aufgenommen hat, sondern dass er an etwas herumkaut. In 99% hat er dann an irgendwelchen Gräsern geknabbert. Und in 1% hat er etwas anderes im Mund, wie z.B. Kaugummi oder anderes Zeug wie den Knochen.

  • Wie gefaehrlich sowas ist, kommt immer drauf an, WAS der Hund gefressen hat und wieviel davon! Nicht jedes Gift/jeder giftige Stoff wirkt gleich stark. Und dann kommen Dinge wie Rasierklingen etc. auch noch dazu!


    Grundsaetzlich wurde ich persoenlich extrem darauf aufpassen, dass der Hund draussen nix aufnimmt.

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

  • Wenn du dir momentan nicht sicher bist was da abgeht und dein Hund Sachen vom Boden aufnimmt solltest du vielleicht über einen Maulkorb als Fressschutz nachdenken.

    Eddy, Parson Russell Terrier *13.5.09

  • ANZEIGE
  • Rumliegende Knochen und Fleischreste waren bei uns in der Siedlung die Krähen, die das aus den Mülltonnen kramten, wenn die zu voll und etwas offen standen.

    Der Haflingerkarljunior - Galgo Español. Das Galgöchen - Galgöchen Español. Die Rakete - Whippet


    Die Prägehunde: Chow Chow - Schäfer, der AmStaff mit der Prise GoldenRetriever, der GalgoXPodenco, die Yorkshireterriers, der Bodeguero Andaluz, die Whippets und der PragerRattlerDackelChihuahua.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!