ANZEIGE
Avatar

Straßenhunde

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Hundefreunde,


    da wir derzeit an einer Studie über Straßenhunden arbeiten sind wir auf Euere Hilfe angewiesen. :help:
    Wäre schön, wenn viele mitmachen.
    Schreibt bitte alles was Ihr über den Hund wisst.


    Beispielsweise, aus welchem Land kommt Dein Hund?
    Wann, wie und in welchem Alter ist er nach Deutschland gekommen?
    Lebte Dein Hund in seinem Heimatland auf der Straße oder in einem Tierheim?
    Wie alt ist Dein Hund?
    Ist es ein Rüde oder eine Hündin?
    Kastriert?
    Zeigt er Verhaltensprobleme auf?
    (Angst, Aggression gegenüber Menschen und/oder Artgenossen, usw.)
    Ihr könnt die Antwort hier im Forum oder in einer Mail direkt an Canisland beantworten.
    Über eine rege Beteiligung würden wir uns freuen.
    Danke für die Hilfe! :balloon:


    Viele Grüße aus dem Canisland
    Sabine & Martina

  • ANZEIGE
  • Hi, ich halte mich etwas kürzer:


    Wir haben zwei Hündinnen aus Polen.


    Jeanny kam vor 6 Monaten aus einem polnischen Tierheim zu uns. Sie wird auf 2 Jahre geschätzt. Sie wurde bereits in Polen kastriert aber es wurde gepfuscht. Verhaltensprobleme hat sie keine, bis auf die fehlende Erziehung und den stark ausgeprägten Jagdtrieb.


    Bobby bekamen wir auf einem Basar als Welpen. Sie ist jetzt 4,5 Jahre alt, hat keine Verhaltensprobleme die auf Polen zurück zu führen wären, jedoch viele Macken, was aber unser Fehler ist.


    Ciao und viel Erfolg!

  • Ich machs auch kurz:


    Laska: Griechenland


    kam mit geschätzten 2 Jahren nach D; wurde noch in Griechenland kastriert


    Auffälligkeiten: sehr stark ausgeprägter Jagdtrieb; mag keine anderen Hündinnen (Ausraster); hat anfagns alle Mülltonnen ausgeräumt (auch auf Straßen); Angst vor Männern mit Stock und/oder Hut; keinerlei Spielverhalten

  • ANZEIGE
  • Hallo !


    Dann will ich auch mal, hab ja auch so ein Exemplar. :balloon:


    Mara kommt aus Spanien, ist jetzt etwas über 1,5 Jahre alt. Sie kam mit 4 Monaten zu uns, wir sind nun die 9. Besitzer (und hoffentlich auch die Letzten !)
    Sie ist eine Hündin und nicht kastriert.
    Sie ist auf der Strasse geboren und wurde mit ihrem Bruder zusammen neben der erschossenen Mutter gefunden, die anderen 3 Welpen waren mit Säure überkippt.
    Sie hat einige Probleme die ich schon auf diese Zeit zurückführe. Sie ist EXTREM futterneidisch und schnappt alles weg, sie hat Panik vor lauten Geräuschen und fremden Menschen, sie lässt sich nicht von Leuten anfassen die sie nicht kennt und auch sonst ist sie sehr selbstständig.


    LG, Caro

    Be all you can be

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hi Sabine,
    wende dich doch mal an die IG Hundeschulen http://www.ig-hundeschulen.de. Vielleicht kann Dir da Auskunft gegeben werden, da es ja eine Studie sein soll und dort Bundesweit Hundeschulen (also häufige Anlaufstellen für Hundebesitzer mit sog. Straßenhunden) vertreten sind.
    Viel Erfolg
    Liebe Grüße
    Anke


    P.S
    Erinnere mich doch bitte nächste Woche noch mal an deinen Aufruf (über pm), dann habe ich etwas mehr Zeit und kann dir über Kunden hier Auskunft geben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE