Avatar

2 verschiedene Trockenfutter

  • ANZEIGE

    Hallo,


    Unsere Hovi Hündin ist nun 1 Jahr alt. Im Moment bekommt sie Wolfsblut grey peak mit bestes Futter fenrier spezial gemischt... Nun ist es aber so das sie beim Gasse gehen recht häufig Gras und Getreide knabbert. Fehlt ihr das dann? Oder ist das knabbern normal. Ne Bekannte meinte ich soll ihr mal z.b. Morgens ein futter mit Getreide geben und abends normal das Fenrier spezial.
    Würdet ihr das auch machen?
    Ich hab z.b. Einige kleine Packungen Beneful, aber da ist ja mehr Getreide als Fleisch drin, geschenkt bekommen bei Bestellungen. Würdet ihr das testen oder eher nicht?
    Barf scheidet aus, das haben wir ne Weile getestet, aber da hat sie sehr oft gespuckt. Das Fenrier spezial verträgt sie nun super, auch das wolfsblut...


    Würdet ihr ganz normal so weitermachen oder mit irgendwas noch wechseln?
    Bzw gibt es eine etwas günstigere Alternative zu Fenrier spezial und wolfsblut?


    Über Tipps wäre ich dankbar ;)

  • ANZEIGE
  • Frisst sie denn das Gras und Getreide erst seit kurzer Zeit?


    Janosch macht das zur Zeit nämlich auch. Das Getreide und die Gräser sind im Moment wunderbar saftig und erfrischend und schmecken einfach. Bei Janosch ist es wirklich so dass er im Frühling wenn alles frisch sprießt gerne stehen bleibt und ein bisschen Schaf spielt. Sonst frisst er Gras wirklich nur wenn ihm schlecht ist, wobei er das dann nicht genüsslich frisst sondern richtig schlingt.


    Insofern keine Sorge, das heißt in der Regel nicht dass sie mangelernährt ist sondern im Zweifelsfall schmeckt es ihr einfach nur :p Pass nur auf, dass sie nicht frisst wenn irgendwo frisch gespritzt wurde.


    Ansonsten sehe ich persönlich keinen Grund warum man kein Getreide füttern sollte, solange dieses vom Hund vertragen wird. Wir füttern frisch (sprich gekocht, nicht roh wie beim Barfen) und Janosch bekommt oftmals auch Haferflocken als Kohlenhydratanteil ins Futter.


    Wieso mischst Du die beiden Trockenfutter eigentlich? Ist zwar nicht schädlich, aber einen Sinn sehe ich da nicht, daher interessiert es mich.


    Edit: Und ja, auch wenn ich Beneful jetzt nicht kaufen würde, verfüttern würde ich es definitiv wenn's einmal da ist und der Hund nicht irgendwie sensibel auf Futterumstellungen oder einen Inhaltsstoff reagiert. Zur Not auch als Leckerlie.r

  • Ne sie macht das erst seit kurzem mit dem Gras.


    Wir mischen es weil wir gerade vom wolfsblut auf das Fenrier umgestellt haben und unsere Nachbarin uns dann nochmal nen sack wolfsblut gab, der sack ist nun so gut wie leer, dann gibt es nur noch das Fenrier.


    Wie ist das mit dem kochen? Kann man ihr da auch nur einmal die Woche z.b. Hühnchen mit Reis oder so geben?

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!