Avatar

Zweithund- Überlegungen

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    unsere Zweithundepläne werden immer konkreter (so nächstes Jahr) und jetzt könnte ich euren Rat gebrauchen. Ich sag einfach mal, was ich mir so vorstelle.


    - ich möchte mit der Hündin auf jeden Fall (also sofern sie sich persönlich dafür eignet, manche Hunde haben ja auch ihre Rassebeschreibungen nicht gelesen) der örtlichen Rettungshundestaffel beitreten, demzufolge soll der Hund ein möglichst stabiles Nervenkostüm mitbringen (eine gute Zucht und Sozialisation jetzt mal vorausgesetzt) und im Idealfall mittelgroß sein und sollte nicht einer Rasse angehören, die Fremde erstmal als Feinde betrachtet
    - ganz wichtig ist mir viel will to please. Ich möchte unbedingt richtig teamorientiert mit dem Hund arbeiten können (und ich bin von meinem Ersthund verwöhnt- ich mag diesen Arbeitswillen und diese enge Bindung)
    - großen Jagdtrieb mag ich jetzt nicht so gern, händelbarer Trieb wär okay.
    - keine Rasse, die keine zweite Person für voll nimmt und nur und ausschließlich mit einer Bezugsperson zusammenarbeitet


    Lebenssituation:


    - großer Ersthund (72cm SH), auch manchmal tollpatschig. Daher besser nichts, was zu zart ist oder zu empfindlich.
    - Einfamilienhaus mit Treppen
    - ländliche, eher reizarme Umgebung, viele Höfe mit Tieren in der Umgebung
    - Tägliche Zeit zum Spazierengehen, Joggen und kleinen Übungen rund 3- 3,5 Stunden, plus Programm (das wäre dann die Rettungshundearbeit). Wenn der Hund sich nicht für diese Arbeit eignet, würde ich aus Spaß an der Freude Mantrailing und ZOS machen, wie mit meinem Ersthund.



    Mir kommt es so vor, als suche ich die eierlegende Wollmilchsau- hat jemand eine Idee oder einen Tipp, welche Rassen ich mir noch anschauen könnte? Ich muss ja sagen, dass ich im Moment richtig begeistert von den Duck Tolling Retrievern bin. Gibt es Halter hier, die ein bißchen davon erzählen könnten?

    Nur noch per PN zu erreichen

  • ANZEIGE
  • Klingt doch nach Retriever! Nur welcher ... ?


    Wenns richtung Rettungshund gehen soll, fänd ich ja kurzes Fell praktischer, aber sonst - keine Ahnung.

  • ANZEIGE
  • Danke euch schonmal! :-)


    Wie ist das mit dem Boxer, wie tragen sich 25-30kg? Ich muss den Hund ja noch tragen können. Und wie sieht es aus mit der kurzen Schnauze bei Anstrengung und Riecheinsatz? Ist das für den Hund belastender?


    Retriever: Ja, da durchforste ich auch gerade... die Toller, die Chessies und die Labbis gefallen mir (in der Reihenfolge). Aber entschieden habe ich mich noch nicht- ich fände es schön, mal die Unterschiede zu beleuchten.


    Großpudel... da bekomme ich wohl schwierigkeiten, das bei meinem Mann durchzuboxen. Aber ich werde mich trotzdem mal informieren, man muss ja nicht so merkwürdig scheren.

    Nur noch per PN zu erreichen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • ..ich werf mal den Islandhund ins Rennen, mittelgroß pflegeleichtes Fell,freundlich zu Menschen, wenig Jagdtrieb , will to please ( aber man kann ihm etwas nordischen Eigensinn nicht absprechen)

    Es gibt mehr Ding im Himmel und auf Erden, als sich unsre Schulweisheit träumen lässt
    (Shakespeare)

  • @seamera
    Es gibr die Arbeits Linen und die werden meist in Unterordnung geführt.
    Es gibt auch welche, die in Rettungsdienst geführt werden.
    Kann dir gerne die raus suchen


    also ich kann Lilly gut tragen aber da muss man kucken.
    Denn Brecher aus den Wurf muss man ja nicht nehmen

  • Großpudel... da bekomme ich wohl schwierigkeiten, das bei meinem Mann durchzuboxen. Aber ich werde mich trotzdem mal informieren, man muss ja nicht so merkwürdig scheren.

    so sieht ein Großpudel zb einfach gerade abgeschoren aus


    http://www.hundund.de/rassen/g…-hundefoto-32617-182.html

  • Du hast sie zwar nicht genannt, aber die Flats könnten m.M.n. gut passen. Trifft auch voll deine Erwartungen. Aus dem jetzigen Wurf, wo ich meine kleine herbekomme, gehen auch zwei an welche, die Retthungshundestaffel betreiben :)


    Sonst würde ich auch zu den anderen Retrieverarten raten. Beim Labrador allerdings solltest du dir lieber die Field-Trial Linien anschauen. Da ich nicht glaube, dass ein Labbi aus der Showlinie das schafft. Allein vom Körperbau her. Ein Goldie aus der Arbeitslinie wäre evt. auch etwas. Kenne einige Retriever die in der Rettungshundestaffel fleißig dabei sind.


    Falls es kein Retriever sein sollte, gibt es auch noch die Aussies. Eine Freundin von mir ist erfolgreich mit ihrem Rüden in unser örtlichen Staffel. Aber auch da gut auf die Elterntiere achten! Vorallem bei den überzüchteten Rassen muss man gut gucken.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!