ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    Hallo Ihr Lieben,


    wiedermal eine Frage zu unseren anderen geliebten Vierbeinern! Bei diesem Wetter kann man dem Wachsen der Wiesen ja beinahe zuschauen. Was sind Eure Erfahrungen? Mögen, bzw ist für Schafe das Heu vom ersten (Anfang Juni) oder vom zweiten Schnitt besser? In welcher Relation lagert Ihr es als Winterfutter ein?


    Grüße Tina

  • ANZEIGE
  • Hallo


    Ich habe zwar eine Futterraufe mit Heu dastehen, aber sie wird so gut wie nicht angerührt. Es sei denn ich konnte nicht früh genung umkoppeln und das Gras wurde knapp. Aber selbst da suchen sie noch die letzen Halme.
    Ich habe Glück. Mein Papa ist Haupterwerbs Landwirt und da kann ich mich bedienen. Ich habe die Raufe immer voll gemacht und wenn sie leer war wieder gefüllt. Als Schnee gelegen hat, haben 8 Schafe tägl. einen kleinen Ballen Heu gefressen.


    Gruß
    Kathrin & Mädels

  • Moinsen,
    Der erste Schnitt dürfte der Gehaltvollere und somit bessere sein. Von Krummet (später 2 oder 3ter Schnitt) würde ich abraten wegen der geringeren Rauhfaser.
    Heu sollte so verfüttert werden, das es nicht zu lange in der Raufe bleibt, und diese auch leer wird.
    Einmal angeahtmetes Heu wird schlechter oder gar nicht mehr gefressen!!!


    VG Kai

    Alles wird gut!

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE