Erfahrungen mit Geschirren von Koch

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich wollte für die Hündin meiner Eltern ein Koch Geschirr bestellen. Sie ist mittelgroß und da gibt es 2 Modelle mit ähnlichen Maßen, das eine ist mit 20mm Gurtband, das andere mit 25mm. Jetzt habe ich beide Größen zum Vergleich bestellt und bin etwas ratlos. Das dünnere Geschirr von beiden kommt mir für den Hund zu schmal vor, das breitere finde ich allerdings sehr schwer. Wir benutzen bisher Camiros und die wiegen im Vergleich fast nichts, daher weiß ich nicht, ob der Hund ein so schweres Geschirr als störend empfinden würde.


    Daher wollte ich fragen, ob jemand bei einem mittelgroßen Hund ein solches breites Geschirr verwendet und ob es den Hund etwas ausmacht. Ich habe sie bis jetzt nur anprobiert und noch nicht unterwegs ausprobiert, da ich sicherlich zumindest ein Geschirr wieder zurück schicken will.


    Danke schon mal und viele Grüße
    Maren

  • ANZEIGE
  • Ich finde die Camiros eigentlich auch toll, nur für den Sommer aufgrund der dicken Polsterung deutlich zu warm. Daher suche ich etwas, was luftiger ist, aber nicht komplett ungepolstert (wie z.B. die Feltmangeschirre), da sie recht empfindliche Haut hat...
    Die Sachen von Koch sind sehr weich und liegen angenehm in der Hand, wenn nur nicht das Gewicht wäre...


    Liebe Grüße
    Maren

  • ANZEIGE
  • Findest du die Koch-Geschirre echt schwer? Ich habe Camiro und und Koch-Geschirre für die Mädels, sehe da aber vom Gewicht keinen großen Unterschied. Sie sind wirklich schön weich, verrutschen aber z.B. an der Schleppleine schon ziemlich. Sonst bin ich aber absolut zufrieden.


    Also ob nun 20 oder 25mm, groß etwas falsch machen kann man mit den Geschirren eigl. nicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!