Avatar

Deckentraining mit Decken Dieb

  • ANZEIGE

    Wir versuchen Holly gerade beizubringen auf Kommando auf eine Decke zu gehen.
    Die Theorie ist klar, es hapert an der Umsetzung.
    Sobald ich sie auf die Decke locke, nimmt sie diese in den Mund und versucht damit abzudüsen. Sage ich vorher "Nein" nimmt sie die Decke zwar nicht ins Maul, geht aber auch nicht drauf.


    Habt ihr eine Idee wie ich das lösen kann?
    Freies Formen mit Clicker klappt bei ihr nur bedingt. Beute ist spannender als die Belohnung bzw. der Click und Decken sind für sie Beute. Die bekomme ich nicht mal für Kekse wieder.


    Danke
    Ps.: Bin mit Handy on, hoffe man kann es lesen und es ist in der richtigen Kategorie.

  • ANZEIGE
  • Hat sie nur die Decke als Schlafplatz oder gehört da noch ein Körbchen zu?
    In dem Fall würde ich das Ganze so üben, dass ich sie erstmal ins deckenlose Körbchen schicke. Die Decke kann man ihr dann ja zur Belohnung nachreichen, wenn sie die so gerne mag ;-)


    Oder geht's Dir darum, einen mobilen Hundeparkplatz zu haben, den man mal hierhin und mal dorthin legen kann?
    Vielleicht ist da das Prinzip "Decke" nicht so geeignet für sie, wenn sie die als Spielzeug begreift. Würde eine Fußmatte oder sowas nicht auch seinen Zweck erfüllen? Wenn man es nicht zerknüllen und sich um die Ohren schlagen kann, regt es den Hund wahrscheinlich nicht so zu Albernheiten an...

    "Es gibt immer Querulanten, die mit Statistiken irgendwas beweisen wollen. 14 Prozent aller Leute wissen das."

  • ANZEIGE
  • :applaus:


    Hat meine BC Dame auch so gemacht. Nachdem ich den Hund davor gut auf einer Jacke, Decke ect. ablegen konnte, hat mein BC gedacht: JUPPPIIIIEE Beute!


    Sie hat dann einfach ohne Decke abliegen gelernt, da wo ich sie hinlege bleibt sie :D


    Meine alte Hündin hat auf einen warmen Po bestanden auf Decke in Wald und Feld :lol:

  • Unser Kommando heißt Körbchen. Erst mit den richtigen Körbchen geübt, dann erweitert.
    Heute ist es alles, was weich ist und irgendwie nach zuhause riecht (z. B. eine Decke oder ein Handtuch).
    Auswärts klappt das super, das neue Vetbed wird zuhause auch erbeutet ...


    P. S. Mit nacktem Bauch steht meine sonst die ganze Zeit

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Myrddin ist auch so ein Clown, bei dem hat anfangs ein Stück Schaumstoffmatratze mit Kunstleder überzogen geholfen (gibt's bei eBay in allen möglichen Farben und Größen) – da konnte er nicht reinbeißen, zu schwer zum Schütteln war's auch und trotzdem bequem genug für den selbsternannten Aussie-Prinzen. ;) Sobald das Kommando klar war, konnte er es dann im Café, etc. auch mit einer Decke.

    «I don't know half of you half as well as I should like,
    and I like less than half of you half as well as you deserve.»

    (Bilbo Baggins, The Fellowship of the Ring by J.R.R. Tolkien)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!