Avatar

Mundgeruch und Zahnbelag

  • ANZEIGE

    Hey,


    ich bin momentan auf der Suche nach einem wirksamen Mittel gegen Zahnbelag und dem daraus resuliterendem Mundgeruch.
    Eine Zahnreinigung unter Narkose möchte ich eigentlich nicht (mehr) machen lassen, da Vento schon 12 ist und ich ihm "unnötige" Narkosen nicht mehr zumuten möchte, seine bisherigen hat er auch nicht soo gut vertragen...
    Auf der Suche im großen weiten Netz bin ich auf diverse Sprays gestoßen, die den Zahnstein aufweichen sollen, damit man ihn dann mit Bürste oder Mulltuch entfernen kann.
    Benutzt das jemand von euch und kann mir sagen, ob und wie gut die helfen?
    (Oral Clean and Care von Platinum hab ich mir näher angeschaut und Fortan)


    Knochen würde ich auch ausprobieren, allerdings ist Vento bei Kausachen sehr wählerisch und verträgt auch vieles nicht.... :verzweifelt:

    lg, Julia&Vento



    ...Bootsmann sah sie ernsthaft an, und wenn es stimmte, dass er denken konnte wie ein Mensch, dann dachte er vielleicht: "Kleines Hummelchen, für dich gehe ich in den Tod, wenn du es willst, brauchst nur ein Wort zu sagen."...

  • ANZEIGE
  • http://mashanga-burhani.blogsp…und-was-kann-man-tun.html


    Ich gebe meinem Hund, wie in dem Artikel beschrieben, das Seealgenmehl ins Futter. Es hat leichte Erfolge gezeigt, und stellenweise aufjedenfall den Zahnstein gelöst. Dieser lies sich dann leicht mit dem Finger vom Zahn abschieben. Allen Zahnstein konnte ich auf diese Weise aber noch nicht entfernen und ob sich dann wirklich weniger bildet kann ich auch noch nicht bestätigen.
    Ich nehme das pure Seealgenmehl von Lunderland, das ist deutlich günstiger als das Anibio zahnsteinfrei, welches aber fast dasselbe enthält.
    Zu den anderen oben genannten Sachen kann ich nicht sagen, da ich keine persönlichen Erfahrungen damit gemacht habe.

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!