Avatar

Barf-Fertigmischung?

  • ANZEIGE

    Hallo! Nach langem Suchen nach dem perfekten Hundefutter, sind wir auf diese Barf Fertigmischungen gestoßen. Dadurch sind wir auch wieder in die Überlegungen gekommen doch zu barfen. Doch irgentwie hab ich da Angst was falsch zu machen :| Was haltet ihr denn von diesen Fertigmischungen? Könnt ihr irgentwelche Marken empfehlen? Oder sollten wir doch versuchen zu barfen? Worauf sollte man denn da bei einem Welpen achten? :hilfe:
    Hab bis jetzt auch nur 2 Bücher übers Barfen bei Welpen gefunden, eins ist schon bestellt :)
    Vielen Dank!

    Unterschied zwischen Mensch und Hund:
    Dem Hund ist egal wer du bist oder wie du aussiehst.
    Schenkst du ihm dein Herz, so schenkt er dir seins.

  • ANZEIGE
  • Hallo


    Von diesen fertig Mischungen halte ich nichts, da die Zusammensetzjng einfach nicht passt, jeder Hund hat ja einen unterscheidlichen bedarf an Fleisch, Innereien, Knochen und hier eben Gemüse und Obst, vorallem die kalziumversorgung ist im wachstum wichtig und sollte eben nicht zu kurz kommen.
    Von daher würde ich mich eher informieren und selbst mischen da ist man doch eher auf der sicheren seite.


    LG
    Daniela

  • Mir gefallen die Spezialmixe von Barfers Wellfood ganz gut.
    z.B. dieser hier: http://www.barfers-wellfood.de/spezial-mix
    da muss dann noch Öl und Gemüse zugefügt werden.



    Danielas Meinung teile ich nicht so ganz, bei einem erwachsenen Hund ist der Bedarf an Innereien, Fleisch, Knochen nicht soo unterschiedlich, Gemüse, Öl, oder evtl. Getreide gibt man dann ja individuell dazu. Das ist ja bei Trocken- oder Dosenfutter auch nicht anders. Da halte ich Fertigbarf dann doch noch für die bessere Alternative.


    Für einen Welpen sind die Mischungen nicht so ideal, denn du hast das ähnliche Problem, wie bei den Kleinhundrassen. Du musst von einer höheren Futtermenge ausgehen. Dadurch erhöht sich natürlich der Anteil der einzelnen Komponenten. Damit hast du dann evtl. eine Überversorgung durch Innereien, aber den Ca.-Bedarf u. U. noch nicht gedeckt. Nur so als Beispiel.
    Ich würde einen Welpen lieber individuell füttern.
    Einlesen in die Materie schadet nie und Barfen ist nicht soo schwer, man muss sich halt informieren, auch wenn man Fertigbarf füttern will.


    LG
    Katrin

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!