Hundefutter DE und USA

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    Ich gehe demnächst für mindestens 12 Monate beruflich in die USA und meine Maus kommt mit.


    Da ich ja keinerlei Futter mitnehmen darf, würde ich gerne hier in DE schon mit der Umstellung auf ein Trockenfutter beginnen, welches ich auch in den USA bekomme. Zur Zeit füttere ich getreidefreies Trockenfutter von Real Nature.


    Im Internet findet ich nur dieses Royal Canin. Aber davon rät mir jeder ab...


    Kann mir jemand eine andere Sorte empfehlen welche es hier und in den USA gibt?


    Viele liebe Grüße,


    Danny und Phoebe

    Natürlich kann man ohne Hunde leben - es lohnt sich nur nicht.


    Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich.

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Ist dein Hund so sensibel dass du vorher schon mit der Umstellung beginnen musst? Ich wechsle das Futter für meine Hunde mit jedem Sack. Hier gibt es zareiche gute Hundefutter. Was es in D z.B. auch gibt ist Orijen, Acana, Taste of the Wild, Earthborn und ich glaub Candidae.

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Soviel mir bekannt ist wird Wolfsblut in Europa hergestellt.
    Wurde eigentlich als europäische Variante von Timberwolf auf den Markt gebracht, es gab mal vor Jahren gewisse Unstimmigkeiten weil Timberwolf nicht mehr nach Europa geliefert wurde.

    LG Anette

    (Mohikaner und Inventar)

    Für immer in meinem Herzen

    Diego *2004 - † 21.Juni 2018

  • okay, kam wohl ursprünglich mal aus den USa, habe ich ergoogelt

  • Vielen Dank, ich werde dann gleich mal schauen, wo ich das bekommen kann Und welches die besseren Sorten sind.


    Ja, meine Maus ist relativ empfindlich wenn es ums Essen geht... :(


    Was füttert ihr denn.So in den USA?

    Natürlich kann man ohne Hunde leben - es lohnt sich nur nicht.


    Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich.

  • Ich hab einfach mal bei Amazon.com (!) nach dog food gesucht: Klick

    Vielleicht hilft dir das ja.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!