Avatar

Kleinhunde - Wie entfernt ihr Schneeklumpen an Füßen und unterm Bauch?

  • ANZEIGE

    Guten Morgen,


    hier sind gerade Ferien und viel Schnee.


    Dementsprechend bin ich täglich mit den Kindern und Hunden draussen unterwegs.


    Bei Toben im Schnee bilden sich binnen von 10-20 Minuten bei den Hunden (Yorkshire Terrier und Shih Tzu Mix) die oben beschriebenen Schnee- und Eisklumpen.


    Die werden bei dem Jungehund mit langem Fell so groß und schwer, dass er kaum noch laufen kann. Sodass wir unsere Tobezeit meist nach 30 Minuten beenden und nur noch ein warmer Duschstrahl Abhilfe bringt.


    Habt ihr Tipss für uns, wie wir die Klumpenbildung verhindern oder verringern können?
    Die Hunde bekommen vor dem Spaziergang Vaseline auf die Ballen,aber dies hat ja nichts mit dem Fell zu tun.


    Liebe Grüße Nicole

    Emma (*Juli 1999)


    Milo (*September 2014)


    Ada (*Mai 2015)

  • ANZEIGE
  • Letzten Winter habe ich auch einfach die Schneegänge kurz gehalten und dann mit kaltem oder leicht warmem Wasser (nicht zu warm!) den Schnee weggespült. Dieses Jahr habe ich einen Schneeoverall eingesetzt und zusätzlich das Fell an den Beinen stark gekürzt. Für mich ist das die perfekte Lösung, auch wenn mein Hund dadurch ein bisschen komisch aussieht. :D
    Wenn dir das lange Fell an den Füßen wichtig ist, bleibt dir noch die Möglichkeit, ein Spray aufzutragen. Es gibt extra für Hunde genau für diesen Zweck entwickelte Sprays, den Namen kenne ich jetzt nicht, müsste sich aber im Forum finden lassen. Manche nehmen auch Mähnenspray für Pferde, da gehen die Meinungen aber auseinander, ob die alle so gesund sind, wenn sie abgeleckt werden vom Hund. Ausserdem gibt es noch Stulpen für Hunde, und Schuhe wären vielleicht auch noch eine Möglichkeit, aber davon habe ich jetzt noch nichts weiter gehört. Ist wohl nicht üblich.


    Achso, und die Vaseline bewirkt schon auch nebenbei, dass sich zwischen den Zehen keine Klumpen bilden. Aber den Gedanken, meinen Hund deswegen bis zum Bauch mit Vaseline einzureiben, habe ich ganz schnell verworfen. :headbash:

  • An den Beinen und Pfoten hilft bei meiner nur das Fell kurz zu schneiden.
    In den Achseln und an der Brust will ich ihr das Fell nicht abschneiden, da zieh ich ihr einfach einen Mantel an, der bis über die Ellbogen geht. Sie hat das Fleecejacket von Hurtta.
    Während dem Spaziergang tennisballgroße Schneeklumpen aus dem Fell zu klauben, macht nämlich weder ihr, noch mir Spaß^^

    Your Love is like a Soldier, loyal till you die. James Blunt


    * Finya - serbische Terpitzprinzessin * Frodo - Überflieger Kleinpudel *


    Finya & Frodo im Wunderland

  • ANZEIGE
  • Ich habe einen Hund mit sehr langen und einem mit kurz gehaltenem Fell! Bei beiden klumpt es ;)


    Wir haben die Fleeceoveralls von Hurrta (gibt es auch in günstig bei Zooplus) in Gebrauch und diesen Winter konnte ich endlich mal das Vacker Tass Spray ausprobieren. (hatte es seit Herbst 2013 nur dann kam kein Schnee ^^)


    Bin restlos begeistert! Selbst mein Langhaarhavi kann ohne Overall durch den Schnee hüpfen.


    Für längere Strecken nutze ich aber weiterhin einen Overall, weil meine Hunde recht schnell frieren.

  • Ich habe ja keine Hunde die so wirklich zottelig sind, aber gerade bei meiner Hündin, die sehr weiches seidiges Fell hat, war es besonders schlimm mit den Schneebollen an Pfoten, Beinen und Bauch... Ich hab das Fell soweit wie möglich gekürzt und schmiere vor einem Schneespaziergang die Pfoten und Beine großzügig mit "Ultra Balm" einem Produkt vom Lushshop ein... (Inhaltsstoffe sind nur Candelillawachs, Rosenwachs und Jojobaöl). Ich war wirklich verblüfft von dem Vorher-Nachher-Effekt.
    Kann mir allerdings vorstellen, dass das Wuschelhunden weniger was bringt und vielleicht sogar unpraktikabel is!?

    "Dem Hund ist es selten gelungen, den Menschen auf sein Niveau von Klugheit zu heben, aber der Mensch hat gelegentlich einen Hund auf seines herabgezogen."
    James Thurber



    Jacob der Eroberer

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Das Ultrabalm hat einfach ne super Konsistenz, deshalb hab ich das dafür einfach mal ausprobiert. Denn viele Fette (z.B. Melkfett und Vaseline) sind oft auch ungeeignet auf Grund ihrer speziellen Viskosität... Reines Wollwachs wäre für mich noch ne Option gewesen.


    Das Vaker Tass finde ich aber auch ne interessante Möglichkeit.

    "Dem Hund ist es selten gelungen, den Menschen auf sein Niveau von Klugheit zu heben, aber der Mensch hat gelegentlich einen Hund auf seines herabgezogen."
    James Thurber



    Jacob der Eroberer

  • Kommt auch immer auf das Fell an! =) Ich kann z. B. auch kein Kokosöl gegen Zecken ins Fell schmieren ... wenn, dann nur ganz minimal.


    Meine Hunde haben beide menschenhaarähnliches Fell, das nicht selbstreinigend ist. Man muss sich einfach vorstellen wie es sich anfühlt und aussieht, wenn wir uns pures Fett in die Haare schmieren. :xface:

  • Meine Hündin trägt auch den Hurtta Fleece-Overall. Die Haare an den Pfötchen habe ich ein wenig gekürzt, so haben wir fast keine Schneebommel mehr.


    Ich hab mal ein Schweifspray vom Pferd probiert (weil das grade da war), hat auch was genützt. Darum kann ich mir vorstellen, dass so ein Fellspray für Hunde ebenfalls Sinn macht.
    WEil meine Maus aber sowieso wegen der Kälte Overall trägt, habe ich keines gekauft.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!