Österreich mit Hund?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    im kommenden Sommer wollen wir mit Kleinkind und Hundetier nach Österreich reisen. Ich würde gern einige Hängebrücken besichtigen, zum Beispiel die hier:



    oder auch die hier:



    Alles andere ist noch offen. Wir wollen so etwa 14-18 Tage unterwegs sein, eine Woche davon in einer Hütte, der Rest dann auf dem Campingplatz. Habt ihr Tipps für uns, welche Gegend für einen Hüttenurlaub die schönste ist? Wo man gut auch kleinere Wanderungen unternehmen kann (der Zwerg ist gerade in dem dummen Alter zwischen "will nicht mehr getragen werden" und "kann noch nicht lange laufen und findet JEDE Ameise interessant" - da kommt man nicht weit ...)? Wir freuen uns auf Ideen, denn Österreich kenne ich bisher nur im Winter!


    LG
    das Krümelmonster

  • ANZEIGE
  • Kommt ein bisschen drauf an, was genau ihr wollt.
    Richtig schön abgelegen Hütten findet ihr v.a. in Tirol. Dort ist es aber meist so, dass man einen mehrstündigen Aufstieg zur Hütte hat. Ich weiß nicht, wie das mit Kleinkind ist. Wollt ihr in einem Lager schlafen oder lieber ein eigenes Zimmer mit Dusche und eigenem WC?
    Ich war vor zwei Jahren auf einer sehr netten Hütte in Admont, Oberst Klinke Hütte: http://www.bergsteigen.com/huetten/oberst-klinke-huette
    Du kannst mit dem Auto bis zur Hütte fahren, das stell ich mir mit Kleinkind praktisch vor. Wir hatten ein Doppelzimmer mit eigener Dusche und Waschbecken, WC war am Gang. Damals noch ohne Hund, aber es waren Gäste mit Hunde dort. Sollte als möglich sein. Es gibt einige sehr nette Wege, die auch für Kids gut zu gehen sind. Von 1h - 4h Wanderungen ist alles drinnen.


    Oder diese Hütte kann ich auch empfehlen, dort war ich mit Hund: http://www.sulzenauhuette.at/
    Das Gepäck wird mittels Materialseilbahn (5€ pro Gepäck) auf die Hütte gebracht. Der Aufstieg dauert ca. 2h. Es gibt ein Haupthaus und ein Nebengebäude mit Schlaflagern (8er Lager). Hunde sind nur im Lager erlaubt und es darf nur ein Hund pro Tag da sein - also rechtzeitig anmelden. Es gibt zwei Duschen (einmal Männlein, einmal Weiblein), Warmwasser gegen Gebühr. Es ist echt total schön dort. Die Wege sind wunderschön, auch für Kinder gut geeignet, da es nicht immer nur Bergauf auf. Es gibt zwei Seen in der Nähe. Die sind aber auch Hochsommer eiskalt, aber schön anzusehen. Für Hunde ist es ein Paradies, die können die ganze Zeit frei herumlaufen. Es gibt nur ein paar grasende Schafe.


    Bezüglich Campingplatz würde ich definitiv einen See in Kärnten vorschlagen. Ossiachersee, Klopeinersee, Millstättersee etc. Oder das hier, das klingt sehr nett, war ich aber selber noch nie dort:
    http://orchidee.at/index.php/hunde

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!