Hündin läuft nur noch auf 3 Beinen, was alles in der TK fragen

  • ANZEIGE

    Hallo in die Runde,


    ich brauche wieder eure HIlfe. Folgender Vorfall. Hündin tobte wie wild letzten Sonntag auf dem Feld mit Kumpels, sprang abends noch an mir hoch.


    Letzten Montag morgen, sie kommt morgens immer auf uns zugerannt, konnte sie nur noch auf 3 Beinen gehen. Sie zig ihr linkes Hinterbein richtig an den Körper. Gut, morgens hatten wir einen Termin bei der HausTÄ wegen einer Filzplatte, die rausgeschnitten werden soll. Sie wurde geröngt, aber darauf konnte nix festgestellt werden. Da ich mittags in der TK wegen unserem Rüden auch in der orthopädischen Abteilung einen Termin hatte, bat ich HausTÄ nicht zu sedieren, um Schubladentest zu machen, falls dies in der TK geschieht.


    Dort wurde sie erneut geröngt, 2 Ebenen. Allerdings habe ich keine Diagnose erhalten, es wurde auch kein CT oder MRT gefertigt.


    Er tastete das Bein ab und meinte, sie wäre am Sprunggelenk schmerzempfindlicher als am KNie. Es war auch leicht angeschwollen. Sie bekam 3 INjektionen ins Sprunggelenk und der Arzt meinte, es sollte innerhalb von 12-24 h besser werden. Sollte dies nicht eintreten, sollten wir über darüber nachdenken, sie gehen zu lassen!!!


    Das Bein schwoll die nächsten Tage richtig an, wa rrichtig dick. Mittwochs konnte ich bei einer Physiotherapeutin vorbeischauen. Äußerung, es sei kein Kreuzbandriss, sie könne sich vertreten haben, ein Bluterguss iem Bein. Durchaus schmerzhaft.


    Gut, Freitag, Samstag belastete sie das Bein. Man dachte sie sei auf dem Weg der Besserung. Seit gestern belastet sie gar nicht mehr und zieht das Bein wied ran. Termin in der KLInik am DO bei einem anderen Arzt. Leider sind die führenden Ärzte der orth. Abteilung bis Januar voll mit Terminen.


    Was sollte denn eurer Meinung nach alles am DO geprüft werden. Ich will nicht, dass ich letztlich heimfahren und mich ärgere, vergessen zu haben, den Arzt auf etwas hinzuweisen oder ihn zu etwas zu fragen.

    Je mehr ich von den Menschen sehe, um so lieber habe ich meinen Hund.
    Friedrich der Grosse

  • ANZEIGE
  • Wurde das Bein von den Zehen bis oben abgetastet? Darauf würde ich besonders achten. Meine Hündin hatte auch lange Probleme mit dem bein und erst der dritte Arzt untersuchte die Zehen, bei denen sie starke schmerzreaktionen zeigte. Und die Ursache war dann tatsächlich eine Verletzung der Zehen.
    Das hatte uns viel Geld und Nerven erspart, wenn die vorigen Ärzte das bein komplett untersucht hätten.


    Gute Besserung!

    Grüße Steffi & der Mini-Tibi
    (Tibet-Terrier, *Mai2013)

  • ja, in der TK wurde von unten an abgetastet. Daraufhin meinte eben der Arzt, dass sie beim Sprunggelenk empflindlicher reagiert hätte wie beim Knie.


    Ich werde meinen Mann bitte, auf Narkose zu insisteren wegen des Schubladentests. Was fällt euch noch ein?


    BIn so richtig verzweifelt. Eine OP, sollte es ein Kreuzbandriss sei, bei einem 10jährigen Hund mit monatelangem Leinelaufen. So ein Mist.

    Je mehr ich von den Menschen sehe, um so lieber habe ich meinen Hund.
    Friedrich der Grosse

  • ANZEIGE
  • In welche Bereich ist denn die Schwellung aufgetreten?
    Schubladentest in Sedation macht auf jeden Fall Sinn und wenn sie eh schon schlafen muss würde ich auch direkt sogenannte Stressaufnahmen vom Sprunggelenk machen lassen - es kann zu Bänderrissen in dem Bereich gekommen sein, die man nur sieht wenn man bei ausgeschalteter Muskelspannung bestimmte Aufnahmen macht.
    Ist eine Biss-/Riss-/Stichverletzung die sich infiziert hat ausgeschlossen?

  • Clemens,
    die Schwellung ging vom Knie bis fast zu den Zehen, richtig dick fand ich sie um dsa Sprunggelenk.

    Je mehr ich von den Menschen sehe, um so lieber habe ich meinen Hund.
    Friedrich der Grosse

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Dann spricht das auch eher für eine Verletzung im unteren Bereich der Gliedmaße - also Sprunggelenk/Bänder des Sprunggelenkes/Infektion…
    Schwellungen die vom Knie ausgehen verteilen sich normal mehr nach oben, zum Körper hin, da dort das Gewebe "weicher" ist. Bin leider Kreuzbanderfahren *grrrr*
    Ich drück die Daumen dass nix allzu schlimmes bei rum kommt!!

  • Nichts zufriedenstellendes, trotz CT. Aber es ist nicht das KNie, also Kreuzband, sondern dsa Sprunggelenk.


    Es wurde Gelenksflüssigkeit eingeschickt um auf tumoröses Geschehen oder bakterielle INfektion zu untesuchen.


    Hier hatte in einem anderen Thread jemand was von Osteochondrose geschrieben. Die Symptome passen auch, allerdings hätte man das evtl auf dem Röntgenbild erkennen sollen.


    Heute oder morgen bekommen wir hoffentlich die Ergebnisse der Untersuchung :(

    Je mehr ich von den Menschen sehe, um so lieber habe ich meinen Hund.
    Friedrich der Grosse

  • Hallo funnyfresh,


    ich drücke euch ganz fest die Daumen das nichts böses bei der Untersuchung raus kommt.
    Meine Hündin hat auch eine dicke Schwellung am Sprunggelenk und wir haben morgen einen Termin in der Tierklinik. Daher kann ich gerade sehr sehr gut nachvollziehen wie es euch geht.


    Wie fühlt sich die Schwellung bei deiner Hündin an? Weich oder hart?


    Ich weiß nicht wie sich eine OCD beim Hund zeigt und was man auf welchen Bildern sehen müsste. Aber ich hatte selbst eine OCD am Sprunggelenk die im September operiert wurde und man konnte auf den Röntgenbildern erahnen wo die OCD sitzt (ich als Mensch hatte natürlich auch den Vorteil zeigen zu können wo es genau weh tut), erst im MRT konnte man wirklich genaues sehen.


    LG
    Anja

  • Rückruf des Arztes, es konnten keine tumorösen Zellen festgestellt werden. Das Sprunggelenk sieht aus wie Matsch im Vergleich zum anderen, so seine Aussage. Am Montag sind wir wieder dort, er tippe evtl auch auf eine Immunkrankheit.


    Hat jemand noch Ideen????? Bin langsam am Verzweifeln: Sonst geht es ihr tip top, sie will buddeln, Ball spielen, belastet eben nur das Bein nicht.

    Je mehr ich von den Menschen sehe, um so lieber habe ich meinen Hund.
    Friedrich der Grosse

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!