Avatar

Kameraüberwachung - wie?

  • ANZEIGE

    Wir wohnen hier sehr ländlich und ich habe heute zum wiederholten Male gehört, dass hier in der Gegend in letzter Zeit vermehrt Einbrecher unterwegs sind. Wir haben uns überlegt, unser Grundstück oder auch den Wohnbereich, insbesondere den hinteren Flur, der durch den Seiten- und den Hintereingang durch den Garten zugänglich ist, durch eine Kamera, die die Bilder auf mein Smartphone schickt, überwachen zu lassen. Ich habe aber keine Ahnung, wie das geht und was man dafür braucht. Hier machen sowas doch einige mit ihrem Hund, um zu schauen, wie das Alleinbleiben klappt. Könnt ihr mir weiterhelfen? Vielen Dank!

  • ANZEIGE
  • wir haben uns mal beraten lassen wg sowas und uns wurde ein Set von Abus empfohlen, das eine passende SmartphoneApp hat


    gekauft haben wir es letztendlich nicht, weil wir etwas suchen, das uns anpiept, wenn sich was bewegt. Die App bietet zwar Echtzeitbilder, aber nur wnen man online ist . Es gibt keine Alarmfunktion


    Darum hänge ich mich mal interessiert an

    Mia, geb 06/2014 - wunderbarer Großpudelmix

  • Der Thread ist zwar schon älter, aber ich habe die gleiche Frage. Welche Kamera könnt ihr empfehlen? Ich habe jetzt eine von Wansview gekauft, eine 1080P, aber das funktioniert mit der Onlineeinrichtung gar nicht, daher werde ich sie zurückschicken. Hat jemand von euch ein Modell, das problemlos von unterwegs online den Zugriff erlaubt?

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!