Avatar

Nach Durchfall keinen Kotabsatz

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    ich bin gerade etwas verunsichert. Dino hatte am Dienstag Mittag zuerst breiigen leicht orange/Cremefarbenen Kot, nachdem er diesen abgesetzt hatte, hat er sich mindestens noch 3-5 mal hin gesetzt, aber es kam nur noch tröpfchenweise wie Wasser. Da wir an diesem Abend sowieso einen Tierarzttermin hatten wurde das gleich abgeklärt. Diagnose war Enteritis. Zusätzlich fing er an, das er, wenn er liegt und dann losläuft, das re. Hintebrein leicht anzuziehen, nach ein paar Meter läuft er wieder normal. Meine Tierärztin meinte, das liegt an den Bauchschmerzen/Bauchgrummeln. Er bekam was gespritzt u.a. Buscopan. Wir sollten 24 Stunden kein Futter geben. Leider hat sich der männliche Part im Haushalt sich nicht daran gehalten und im gestern morgen etwas Reis und Hühnchen gegeben. Gestern Abend dann waren ja die 24 Std vorbei. und er bekam auch eine kleiner Portion. Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte er erst heute morge was bekommen, aber ich war leider den ganzen Tag gestern außer Haus und Männe hat anderst entschieden :fear: . Heute Mittag sind es dann fast 48 Stunden wo Dino keinen Kotabsatz hatt. Es geht ihm sonst gut, er ist fit, will Spielen und am liebsten auch alles fressen. Also das Allgemeinbefinden normal. Lediglich das hochziehen des Beines, keinen Kotabsatz und ich habe das Gefühl, das der Bauch noch etwas gespannt/hart ist. Bin mir gerade echt unsicher, ob ich mir einfach mal wieder zuviele Gedanke mache und übertreibe (so wie mein Mann meint) :/ Da es ihm sonst gut geht würde ich eigentlich gerne bis morgen warten und dann eventuell nochmal zum Tierarzt gehen.

  • ANZEIGE
  • Ich habe die Erfahrung machen muessen ein mal zu lange gewartet zu haben... NIE WIEDER!


    So lange keinen Kot abzusetzen ist nicht normal - ab zum TA und durch checken lassen, dass der Hund fit erscheint hat ((leider)) nichts zu heissen!


    Gruesse und alles Gute!

    Gruesse!
    von Schneegeist & Elise

  • Also, zu diesem konkreten Fall kann ich nichts sagen außer dass es durchaus normal sein kann, wenn ein Hund nach Durchfall erstmal eine zeitlang gar nichts absetzt. Oft ist ja einfach der gesamte Darm vollkommen entleert, und wenn der Hund dann nur so kleine Portiönchen gut Verdauliches frisst, dann dauert´s halt eine Weile, bis wieder was kommt.
    Harter Bauch spricht allerdings für Bauchschmerzen.


    Wobei ich gerade den Beitrag vor mir sehe - schwer zu sagen. Abraten, zum Tierarzt zu gehen, will ich dir natürlich nicht!


    Was war denn in deinem Fall los, Schneegeist?

  • ANZEIGE
  • Ich glaube auch, dass das jetzt normal ist, denn der Darm muss ja erstmal wieder gefüllt werden, damit er wieder Kot absetzen kann - der war ja durch den Durchfall nahezu leer. ;)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Nach Durchfall oder anderen Magen-Darmproblemen kommt es schon mal vor, dass es bis drei Tage keinen Kotabsatz geben kann. Aber am dritten Tag würde ich das vom Doc kontrollieren lassen.


    Nach der Magendrehung von Ashanti gabs auch bis zum dritten Tag keine Häufchen. Bei der ersten Nachkontrolle stellte die Ärztin fest, dass zwar Kot drin ist, der aber sehr trocken und bröselig war. Kommt vor und ist erstmal nichts dramatisches. Ashanti bekam dann ein Mitttel, was alles etwas flutschiger machen sollte und den Absatz vorantreiben sollte. Nach ca einer Stunde kam dann auch das Häufchen ohne Probleme. In den nächsten Tagen gabs dann eine ordentliche Portion Distelöl ins Futter auf Anraten der Ärztin bis der Kot die richtige Konsistenz hatte, bzw bei der Schonkostfütterung haben sollte.





    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    !!! Wenn dein Hund nicht das tut, was du möchtest, dann such den Fehler zuerst bei dir selbst !!!

  • Ich habe mir unserer Tierärztin telefoniert. Sie meinte auch, dass es völlig normal ist, wenn er noch keinen Kot abgesetzt hat, da der Darm durch den Durchfall leer war und er danach nur noch Reis und Huhn bekommen hat, was ja leicht verdaulich ist. Gegen die Bauchschmerzen soll ich ihm ein Buscopan Zäpfchen geben und heute mal abwarten, da er ansonsten ja völlig normal ist und nicht apathisch etc. Sollte bis morgen nichts passieren sollen wir morgen einfach vorbeikommen dann schaut Sie sich das nochmal an.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!