ANZEIGE
Avatar

Schweres Atmen vom Zwingerhusten

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben...
    Mein aktueller Pflegehund aus Rumänien macht mir viele Sorgen. Bisher waren alle recht gesund die hier ankamen, aber der Kleine hatte im August, als ich dort war, Zwingerhusten. Er hat Unmengen Antibiotikum und Cortison bekommen, und hat diese schwere Atmung aber behalten. Auch hier noch. Er hat auch sehr schweren Durchfall gehabt (bis ich rausbekommen habe dass er eine Getreideunverträglichkeit haben muss), ich wollte nicht alles gleichzeitig ihn ihn hineinpumpen..Jetzt wo wir den Durchfall im Griff haben gehe ich den "Husten" an. Es ist eigentlich kein Husten, eher ein Grunzen, und sein ganzer Bauch krampft schwer wenn er bestimmt liegt oder sehr aktiv ist. Kann ich hier ein Video hochladen irgendwie? Dann würde ich euch das zeigen in der Hoffnung, dass es direkt jemandem bekannt vorkommt.
    Und nein, er hustet nichts aus, und es sind keine Lungenwürmer, die sind alle bereits behandelt!
    Ablagerungen? Hmh...

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Nicht zwingend.
    Du solltest den Hund komplett vom Tierarzt checken lassen.
    Es können Herzwürmer, Lungenwürmer oder sonstiges sein. Da gibt es super viele Möglichkeiten und leider nicht immer ungefährlich.

  • Danke agil für deine Tipps!
    Komplettcheck mit Röntgenbild ergibt: Lunge ist leicht entzündet und gereizt.
    Was hilft: Andrographis, empfohlen vom darauf konsultierten THP. Sein Husten ist innerhalb von zwei Tagen sehr viel leichter geworden, er atmet viel tiefer..Ich bin beeindruckt. Das haben Antibiotika bei ihm in zwei Monaten dort in Rumänien nicht geschafft.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE