ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    :???:
    Hallo,
    Wir haben seit 2 Wochen einen knapp 5 Monate (19 Wochen) alten Labbi-Mix.(9,4kg)
    Wir füttern ihr das Welpenfutter von Fromm Familiy (Das hat uns die Verkäuferin empfohlen),nach der Tabelle darauf.Langsam wird sie immer dünner und man sieht die Rippen.Auch unsere Hundetrainerin hat gesagt sie ist zu dünn.Gerade wenn jetzt das eklige Herbstwetter und dann der Winter kommt,braucht sie unbedingt was auf den Rippen...Was können wir ihr denn Füttern(Wir füttern jetzt schon mehr als auf der Packung).Vorallem ist sie so Schlapp,sie bräuchte also was energiereiches oder so...Ja,also was können wir ihr FÜttern.Jeder sagt was anderes,Jemand sagt Hackfleisch,die anderen sagen Reis und so...Problem ist ja,wenn man einmal anfängt regelmäßig Irgendwas zu Füttern kann man ja nicht einfach irgendwann damit aufhören...
    Lg und danke für Antworten :smile:

  • ANZEIGE
  • Habt ihr es denn mal gesundheitlich abklären lassen,ob da eventuell ne Krankheit hinter steckt?


    Man kann zb. reines Fett dazu geben in Form von Pferdefett,Gänseschmalz usw.
    Viele Hunde vertragen aber da nicht die großen Mengen von.
    Dann geht es sicherlich auch mit verschiedenen Getreiden.
    Ich nehme für meinen Boxer gerne Haferflocken her,mit fettem Quark o. Schmand gemischt,etwas Öl.

  • Meine erste Anlaufstelle wäre ein Tierarzt.
    Es ist schon ungewöhnlich das ein Welpe immer dünner wird, vorausgesetzt die Futtermenge ist richtig bemessen.
    Eine Kotprobe würde ich auf jeden Fall schon mal mitnehmen, denn Würmer können auch dafür verantwortlich sein das so ein Zwerg nicht zunimmt.
    Erst danach käme für mich eine Umstellung des Futters in Frage.


    LG Terrortöle

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich würde es auch erstmal tierärztlich abklären ob mit der Kleinen alles in Ordnung ist. Mein Labbi-Bub ist 5,5 Monate alt und wiegt 21,4kg. Ich fütter Select Gold Junior Sensitive. Davon 360g/Tag. Dazu kommen noch Kaustangen und Leckerlie.


    Lg,
    Rafaela

  • Beim Tierarzt waren wir und entwurmt ist sie auch.
    Achso,ich habe mich villeicht ein bisschen Falsch ausgedrückt,sie nimmt schon zu, aber halt pro Tag nur so 100-200 Gramm.Aber sie nimmt ja schätzungsweise auch noch zu weil sie ja noch wächst,deswegen ist das villeicht ein bisschen wenig...Auf jeden Fall sollte sie MEHR zunehmen...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE