ANZEIGE
Avatar

Galopp und Hopp

  • ANZEIGE

    Hab mal ne Frage an die Reiter hier. Dank viel Training war Zora zwischendurch echt wieder super als Reitbegleithund. Jetzt haben wir wieder ein Problem, dass ich auch von meiner Jagdsemmel schon kannte. Solange wir Schritt Runden gehen bleibt Hundi schön am Pferd und ist super aufmerksam. Sobald ich einen Zahn zulege schießt Zora wie Lunte angezündet los in den Wald. Sie rennt nicht weit weg, aber eindeutig jagdmotiviert.
    Sobald der erste Trab oder Galopp rum ist schießt sie dann auch so zwischendrinne immerwieder los, wie von der Tarantel gestochen. Manchmal nur 10 Meter in den Wald und wieder raus. Wild hat sie zum Glück dabei noch keins aufgespürt.
    Ohren stellt sie auf Durchzug. Nach wenigen Sekunden kommt sie zurück als wäre nichts.


    Kennt jemand das Problem.


    Pferdi ist seid dem Umzug vor zwei Wochen leider auch auf 180 und da sind die Blitzstarts nicht grade förderlich für die Coolness.

  • ANZEIGE
  • Puh.. das ist echt doof.
    Mit Anju fang ich ja erst an das sie überhaupt am Pferd läuft. Aber mich würde auch interessieren wie man solche Situationen in den Griff bekommt. Auch wenn Anju (noch) keine Jagdsau ist

  • Hm, bei uns ist's genau umgekehrt. Wenn's schneller wird klebt sie förmlich am Pferd aus Angst uns zu verlieren.
    Das habe ich mit ihr aber auch so 'geübt'. Dazu braucht's halt nen einsamen, wildarmen weg.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • ANZEIGE
  • eS hat bei uns glaub ich gar kein Wild. Das ist nur so ein popeliger Waldstreifen zwischen Dorf und Industriegebiet. Bei meinem "richtigen" Jagdhund bekomme ich das am Pferd auch nicht in den Griff, der darf nur an der Leine mit. Sonst reagiert Zora ja super auf das Superspielzeug im AntiJagdtraining. Aber vom Pferd aus geht das halt nicht richtig, vor allem nicht im Trab und Galopp.


    Sonst hört sie am Pferd besser. Sie pöbelt ja auch gerne fremde Hunde an, das macht sie gar nicht wenn ich auf dem Pferd sitze. Auch Fahrrädern und Autos ausweichen ist kein Thema. Also sie läuft auch auf Kommando hinterm Pferd. Nur immer die Geschwindgkeit. Da knallt was durch nach dem Motto "Juhu endlich jagst du mit mir" und danach kommt sie irgendwie nicht mehr runter.


    Ich habe bei beiden Hunden vor dem Pferd alles mit Fahrrad trainiert. Da kann man doch besser eingreifen als wenn man über dem Boden ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE