Avatar

Hilfe!!! Hundeführerschein+Chip

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen.


    Morgen soll unser erster Hund bei uns einziehen. Das wir bzw. einer von uns den Hundeführerschein machen müssen wissen wir. Jetzt habe ich zufällig gelesen, dass man die theoretische Prüfung wohl ablegen muss BEVOR man einen Hund kauft. Das könnte ja bis morgen Nachmittag wohl etwas knapp werden. :headbash:


    Außerdem ist der Hund noch nicht gechippt, was wir auf jeden Fall nachholen lassen werden, da es in Niedersachsen ja seit 01.07.2011 Pflicht ist. Kann es da jetzt Probleme beim Kauf und dem Hundeführerschein geben, weil er noch nicht gechippt ist?


    Bin gerade total verzweifelt :(

  • ANZEIGE
  • Ich habe letzte Woche die theoretische Prüfung abgelegt und da mal die Dame von der HuSchu gefragt, wie das eigentlich ist mit diesem Nachweis. Laut ihrer Aussage ist das Prozedere nach Abholung des Hundes wohl wie folgt:


    • du holst den Hund zu dir nach Hause
    • du meldest ihn bei der Gemeinde an (Steuern) -> das muss aber nicht am selben Tag und auch nicht in der selben Woche geschehen, ich meine man hätte irgendwas zwischen 3 und 6 Wochen Zeit
    • DANN fordert die Gemeinde erst den Nachweis (also nicht im Moment wo du im Amtszimmer stehst sondern irgendwann später).


    Pi mal Daumen würde ich also sagen, wenn du in den nächsten 4 Wochen die Prüfung machst, bist du auf der mehr oder weniger sicheren Seite. Und davon mal ab: Selbst wenn sie dich anschreiben und den Nachweis sehen wollen, da wird dir auch wieder eine Frist gesetzt werden...

  • ANZEIGE
  • Danke euch! Hab auch gerade schnell mal bei unserem zukünftigen Tierarzt angerufen. Die Dame am Telefon war sehr nett und meinte auch, das wohl niemand kontrollieren wird ob wir schon den theoretischen Teil abgelegt haben. Gechippt wird er dann auf jeden Fall recht kurzfristig und die Prüfung werden wir auch in der nächsten Zeit ablegen. Jetzt kann dem Einzug auf jeden Fall nichts mehr im Wege stehen :)

  • Weil Du 1.7.2011 geschrieben haste: war das nicht so, daß Hunde, die nach diesem Datum geboren sind, nen Chip haben müssen, und bis dahin geborene Hunde mit Tätowierung kein Problem sind? Mußt aber nochmal nachgucken, ich meine nur, daß das so gewesen sei, ist also ohne Gewähr ;-)

    Biene, Zwergpudelmix, *7.02.2007, Flächensuchhund - Bossi, DJT-Fox-Mix, *4.06.2006

    Faro, DJT, *14.08.2013 - Moritz, roter Kater, * 2008

    Frieda, DJT, 2001-30.07.2019 - Mogli, Norweger-Mix, Aug. 2010 - 29.05.2019

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich weiß auf die Schnelle nicht, wer in Niedersachsen die Prüfung abnehmen darf, aber ich würde einfach mal bei Deinem zukünftigen Tierarzt anrufen. Hier in NRW können auch viele TÄ den Sachkundenachweis abnehmen.
    Wenn das in Niedersachsen auch so ist, würde ich die Dringlichkeit deutlich machen und wenn das nichts gibt, würde ich bei der Stadt anrufen, was es für Möglichkeiten gibt, ausnahmsweise wegen der akuten Notübernahme eines Hundes ;) die theoretische Prüfung erst nächste Woche abzulegen.


    Edith sagt: steht ja alles schon hier, wurde mir aber ausnahmsweise vor dem Absenden des Post nicht angezeigt

  • Unser Tierarzt darf die Prüfung abnehmen. Er ist auch nur ein paar Straßen entfernt von unserem Haus, von daher können wir da immer mal auf die schnelle hin. Der Dame am Telefon war es auch neu, dass man die Prüfung vorm Kauf ablegen muss und sie meinte auch, kontrollieren wird es keiner, da es ja noch recht "neu" ist. In ein paar Jahren kann das allerdings schon ganz anders aussehen.


    Jetzt wird ich mich erstmal etwas beruhigen und mich auf unser neues Familienmitglied freuen, ich hatte ja dann doch schon etwas Panik als ich das zufällig gelesen habe :ugly:


    DANKE an alle! Es ist wirklich toll, dass hier einem so schnell geholfen wird :) :hurra:

  • Zitat von "DandeDT10"

    Ich habe letzte Woche die theoretische Prüfung abgelegt und da mal die Dame von der HuSchu gefragt, wie das eigentlich ist mit diesem Nachweis. Laut ihrer Aussage ist das Prozedere nach Abholung des Hundes wohl wie folgt:


    • du holst den Hund zu dir nach Hause
    • du meldest ihn bei der Gemeinde an (Steuern) -> das muss aber nicht am selben Tag und auch nicht in der selben Woche geschehen, ich meine man hätte irgendwas zwischen 3 und 6 Wochen Zeit
    • DANN fordert die Gemeinde erst den Nachweis (also nicht im Moment wo du im Amtszimmer stehst sondern irgendwann später).


    Pi mal Daumen würde ich also sagen, wenn du in den nächsten 4 Wochen die Prüfung machst, bist du auf der mehr oder weniger sicheren Seite. Und davon mal ab: Selbst wenn sie dich anschreiben und den Nachweis sehen wollen, da wird dir auch wieder eine Frist gesetzt werden...


    Genau so ist es. Zumindest in NRW. In unserer Hundeschule haben die meisten den Nachweis erst gemacht, als der Hund schon ein paar Wochen lang bei ihnen lebte. Gab kein Problem mit dem Ordnungsamt.


    VOR der Abholung nachweisen müsstest Du nur, wenn der Züchter/Tierheim drauf besteht und das Tier ansonsten nicht an Dich abgibt. Aber so ist dieser Nachweis eher eine "Formsache" und kann problemlos ein paar Wochen später gemacht werden.


    Viel Spaß mit dem Hund :smile:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!