ANZEIGE
Avatar

Anzeige beim OA ?

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    eben hatte ich eine unangenehme Begegnung mit einer Labbihündin aus der Nachbarschaft.
    Die Frau ging mit der angeleinten Hündin vor mir und meinen ebenfalls angeleinten Hunden spazieren und als die Hündin meine Hunde sieht, reißt sie sich los uns stürzt fletschend und knurrend auf meine los.
    Ich habe einen Schritt auf den Hund zu gemacht und ihn lautstark verjagt, worauf er kurz zu seinem Frauchen zurücklief, dann aber wieder in gleicher Weise auf meine zu.
    Ich bin dann noch massiver geworden und die Nachbarin hat dann irgendwie geschafft, ihren Hund wieder festzuhalten.
    Anstatt sich zu entschuldigen, pampt die Frau mich an "man könne sich ja wohl auch blöd anstellen, der Hund tue ja schließlich Nix". Ich habe zurückgepampt, das ich mich noch viel blöder anstellen würde, wenn ihr Hund weiterhin ohne Leine meine Hunde anmachen würde.
    Es ist nur so, das es die dritte Begegnung mit dem Hund dieser Art war.
    Bei den letzten beiden Malen kam mir die Frau auf dem Feld entgegen und der Hund kam in ähnlicher Art und Weise unangeleint auf uns zugeprescht, blieb aber ca. 1m vor mir stehen und geiferte rum. Auf meine Frage, warum sie die nicht hätte anleinen können (meine waren angeleint) , bis sie meine Hund passiert hat, meinte die Frau nur schnippisch "die wird ja wohl mal frei laufen dürfen..." Total daneben, die Gute.
    Das andere Mal habe ich meine dann direkt auf den Arm genommen.


    Ich bin danach zu meiner Mutter runter, um ihr den Vorfall zu erzählen. Sie meinte dann, eine Freundin von ihr hätte mit ihrem Maltester auch schon Probleme mit dem Labbi und der Frau gehabt.
    Ich habe jetzt schon versucht, die Freundin meiner Mutter zu erreichen, weil ich echt überlege, das beim
    Ordnungsamt zu melden.
    Eigentlich finde ich das so doof unter HH, aber ich bin es leid mit der Frau. Wenn sie wenigstens einsichtig wäre, aber einem dann immer noch einen Spruch reinzureichen....geht gar nicht.
    Was meint ihr ? Ist das überspannt von mir ? Ist ja auch noch in der (etwas entfernteren Nachbarschaft)...


    LG
    Katrin

  • ANZEIGE
  • Ich find anmeiern meistens übertrieben, auch wenn ich deine Wut verstehen kann.
    An deiner Stelle würde ich Schellen/Schöüsselbund, Regenschirm, eine Wasserpistole oder Ähnliches mitnehmen und den Hund damit beim nächsten Mal abschrecken.

    .

  • Zitat von "Sabberbacke"

    Ich find anmeiern meistens übertrieben, auch wenn ich deine Wut verstehen kann.
    An deiner Stelle würde ich Schellen/Schöüsselbund, Regenschirm, eine Wasserpistole oder Ähnliches mitnehmen und den Hund damit beim nächsten Mal abschrecken.




    Das ging schnell, den Schlüssel hätte ich in der Zeit nicht aus der Tasche gefriemelt....
    Für Schirm o.Ä. habe ich meist keine Hand frei ;)

  • ANZEIGE
  • Dann nimm in Zukunft den Schlüsselbund eben so mit dass du ihn schnell greifen kannst.
    Oder du baust dir eine Rappeldose, geht allerdings nur wenn dein Hund keine ANgst davor hat. ;)
    Kann man aber ja auch schönklickern.
    Ich hab meinem man die Schellen schöngeklickert weil bei uns so ein Spacken rumlief der seine diversen Hunde kontinuierlich angeklappert hat beim Rufen.

    .

  • Ich würde das beim Ordnungsamt melden. Nur dazu brauchst aber genauere Angaben über den Besitzer etc.


    Gruß Herr Froehlich

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • @ Herr Fröhlich: das wäre nicht das Problem ;)


    @ Sabberbacke: Chili hat Panik vor lauten Klappersachen, die kriegt schon die Krise, wenn mir mal versehentlich der Schlüssel runterfällt.
    Ich kann den Hund ja gut durch Körpereinsatz und Stimme vertreiben, aber irgendwie kann es doch nicht sein, das ich aufrüsten muss, weil die Dame uneinsichtig ist.

  • Du verhälst dich so wie man es von einem Hundehalter verlangen kann. Da die Dame uneinsichtig ist muss die auf ihr Fehlverhalten hingewiesen werden. Da sie nicht auf Ansprache der anderen Bürger reagiert muss das halt von Amtswegen erfolgen.


    Und um sich zu schützen aber dabei seinen Hund zu verängstigen ist keine Maßnahme.


    Also ab zum OA und Anzeige erstatten.


    Gruß Herr Froehlich

  • Was wünscht Du denn solle das OA aus welchem Grunde tun?

    "Ich habe große Achtung vor der Menschenkenntnis meines Hundes,
    er ist schneller und gründlicher als ich." (Bismarck)

  • Puh, ich kann mir nicht vorstellen, dass das Ordnungsamt da was macht.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE