ANZEIGE
Avatar

X-Beine... wie behandeln?

  • ANZEIGE

    Hallo,


    die Überschrift sagt eigentlich schon Alles. Unser fast 7 Monate alter Goldie hat von Anfang an X-Beine. Ich bin der Meinung es ist schon was besser geworden und dachte irgendwie, das verwächst sich, aber gestern sprach mich die Tierärztin darauf an. Sie sagte es wäre eine Fehlstellung und es würde das Arthroserisiko erhöhen. Ich sollte vorbeugend Grünlippmuscheln geben.


    Nun macht mich das schon etwas... nervös. Okay, ein entsprechendes Präparat habe ich nun gefunden mit Glucosamin und MSM. Aber das schützt "nur" den Knorpel der stärker/anders belastet wird. Noch besser wäre es ja, diese Belastung zu minimieren, weshalb ich auf Physiotherapie kam. Im Netz finde ich kaum wirklich spezifische Aussagen. Die Schulmedizin sagt OP. Viele Hundebesitzer sagen, danach stand der Hund optisch genauso. Generell macht es wohl wenig Sinn einen jungen Hund zu operieren, weil das Risiko, dass er danach wieder in die Stellung verfällt, sehr groß ist. Womit ich erst nach Beendigung des Wachstums über so eine Möglichkeit nachdenken werde. Trotzdem bleibt die Frage: Kann Physiotherapie helfen? Hat irgendwer Erfahrungswerte? Wieviel höher ist die Wahrscheinlichkeit einer Arthrose? Hundeabhängig oder bekommen wirklich 90% der Hunde früh Arthrose?


    Ich freue mich auf eure Antworten.


    Gruß

  • ANZEIGE
  • Selber habe ich zum Glück keine Erfahrung mit X-Beinen machen müssen. Die Frage ist, besteht eine erbliche Veranlagung für diese Fehlstellung (Züchter informieren, Geschwisterbesitzer fragen), oder resultiert sie aus einer Fehl/Mangel/Überversorgung, ist also erworben. Im ersten Fall wirst Du nicht viel machen können. Nur, wenn die Ernährung der Grund für die Fehlstellung ist, besteht eine Chance auf Besserung. Das und das Bewegungspensum muß ein Spezialist entscheiden.


    Auf jeden Fall würde ich, wenn sie auffällig ist, JETZT zu einem guten Orthopäden gehen und dessen Meinung einholen. Ist das Knochenwachstum erst mal abgeschlossen, kann man außer OP nicht mehr viel machen. Und ja, Fehlstellungen führen zu Fehlbelastungen und fördern damit frühzeitigen Verschleiß. Bissi Grünlippmuschel hilft da nicht wesentlich.

  • Puh, kenne mich da nicht so recht aus....


    Aber wie wären ggf Orthesen?
    :???:


    Statt Grünlipp kannst du auch von makana Glukosamin geben

    Viele Grüße Sabrina
    mit Zwergwidder-Extremschmusern Linus & Merlin, Schattenhund Baghira und Seelenpferd Sky


    Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber erstaunlich viel aus ihnen herausstreicheln.


    Keep the earth below my feet...

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE