ANZEIGE
Avatar

Sind Eure Hunde kastriert?

  • ANZEIGE

    Sam ist auch kastriert.

  • ANZEIGE
  • Meine Hündin ist mit einem Jahr kastriert worden, was ich auch vertraglich geregelt machen mußte, da sie von einem Tierschutzverein kommt.


    Die Regelung finde ich grundsätzlich auch okay, aber für mich hat die Kastration nur immense Nachfolgekosten (bis heute) nach sich gezogen:


    Die Kastrationsnarbe ist nie wirklich verheilt, der Bauchraum hat sich immer und immer wieder großflächig entzündet, Hund mehrfach todkrank, Fistelfäden sind bis heute noch drin (mehr als eineinhalb Jahre später) und können auch nicht gezogen werden. Zeitweise gibt es immer wieder eitrige Entzündungen, die Fistelfädenkanäle müssen regelmäßig gespült werden und fiebrige Blasenentzündungen haben wir seither auch ständig im Programm. Plus dauerhafter Inkontinenz, die eine ständige medikamentöse Behandlung unabdingbar machen...


    Aber mit den "üblichen" Folgen wie Gewichtszunahme und generellem Ruhigerwerden haben wir nichts zu schaffen ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE