ANZEIGE

Beiträge von Sam

    Hallo,


    wir sind vor ca. 3 Wochen in ein Mietshaus(Insg. 6 Pateien) gezogen.
    Jetzt haben wir das Problem das wenn die anderen Mieter durchs Treppenhaus gehen oder es an der Tür klingelt unser Hund an fängt zu bellen.
    Voher haben wir in einer Mietwohnung gewohnt wo jeder Mieter draußen die Eingangstür hatte (Kein Treppenhaus) und dort hat er nur gebellt wenn es bei uns an der Tür geklingelt hat.
    Jetzt haben wir Angst das sich irgendwann die Nachbarn beschweren könnten und der Hund abgeschafft werden muss.


    Im moment machen wir es so wenn er bellt sagen wir "aus" und schicken ihn in sein Körbchen.
    Wenn wir kommen oder gehen ignorieren wir ihn.


    Habt ihr noch Ideen oder Tipps was wir noch machen könnten?
    Kann man auch mit dem Clicker arbeiten?


    Lieben Gruß Melanie

    Ich werde es jetzt erstmal so machen weniger Futter und versuchen ihn mehr zu bewegen. :???:
    Als Leckerlie Gurke,Möhre und Apfel das mag er sehr gerne.
    Schwimmen geht nicht, weil er total Wasserscheu ist.
    Ich habe kein Fahrrad.


    Habt ihr vieleicht noch Ideen wie ich ihn mehr bewegen kann?

    Ich wollte ihn mal komplett auf TF umstellen,dass hat er nicht so gut vertragen.
    Aber als Leckerlie schon solange es nicht kaltgepresst ist.
    Ich finde das Platinum puppy ganz gut, hatte mal eine Probe davon.

    Trockenfutter verträgt Sammy nicht so gut.


    Kann man Nassfutter eigentlich auch einfrieren?
    Oder ist es nicht so schlimm wenn die Dose 3Tage offen ist(imKühlschrank)
    Wir kaufen immer die 800g Dosen,weil die günstiger und öfter mal im Angebot sind.
    Ich wollte ihm jetzt 300g statt 400g am Tag geben.

    Als Leckerlie bekommt er am Tag 1-2 Kaustreifen und ein paar Stückchen trockenes Feinbrot.Bei mir muss er aber dafür etwas tun z.B Kunststückchen oder ich tue es in eine alte Federtasche und werfe sie damit er ein bisschen läuft.Nur meine Mutter und Schwester geben ihn ständig so etwas. :roll:

    Danke für eure Antworten.


    Oh entschuldigung das hatte ich vergessen zu schreiben wir füttern nur das Nassfutter.
    400g Trockenfutter wäre wirklich ziemlich viel.

    Hallo,


    wir waren heute mit Sammy beim Tierarzt und der meinte er könnte ruhig 1-3kg abnehmen.
    Wie machen wir das am besten?


    Sammy ist ca. 10 Jahre alt(geschätzt, genaues Alter wissen wir leider nicht) und hat eine SH von 40cm.
    Er geht nicht gern spazieren und spielt nicht mit anderen Hunden.
    Meistens geht er sehr langsam und rennt nicht viel.Nur wenn er an der Leine ist geht er schnell(er).
    Ich gehe mit ihm 3x20-30min am Tag raus.
    Wir füttern seit ca. einem Jahr Real Nature er bekommt 400g am Tag.
    Könnte man das Futter auch mit Kartoffel, Reis, Gemüse etc. strecken?
    Oder lieber etwas weniger füttern und mehr Bewegung?


    LG Melanie

    Wir füttern seit ein paar Wochen Real Nature Nassfutter. Ich finde die Zusammensetzung und das man es in einem Geschäft bekommt gut.Der Preis ist ok, obwohl ich lieber noch Trockenfutter dazu füttern würde.


    Davor haben wir leider billiges Supermarkt Futter gefüttert. :igitt: :sad2:

ANZEIGE