ANZEIGE

Pavel in HAMBURG schmerzlich vermisst!

  • ANZEIGE

    liebe hunde und liebe menschen,


    seit nunmehr fast 3 wochen wird pavel (schwarzer labrador-mischling)
    in hamburg sehr sehr vermisst.


    weggelaufen ist er am 15.feb. gegen 16 uhr in altona-nord, nähe der s-bahn bahrenfeld.
    warum er weggelaufen ist, können wir leider nicht genau rekonstruieren.


    nach riesigen suchaktionen gab es immer wieder hinweise aus blankenese, rissen, altona usw.,
    aber bisher war er immer schneller wieder weg, als wir vor ort sein konnten.


    ich möchte alle hamburger unter euch inständig bitten, augen und ohren offenzuhalten.


    bilder und informationen über pavel könnt ihr hier finden:
    http://pavel-on-the-run.blogspot.com/


    die fortwährend aktualisierte sichtungs-karte findet ihr hier bei google-maps:
    http://maps.google.de/maps/ms?…0049d33acb98b8ee5b1f&z=12


    ich bin sehr dankbar für jeden hinweis und tag und nacht in alarmbereitschaft!


    0163-7400900


    alexander

  • ANZEIGE
  • Hallo Alexander,


    das tut mir sehr leid für dich und Pavel.
    Ich wohne leider viel zu weit weg um helfen zu können, doch ich denke, es wäre gut, du würdest ein paar mehr Infos geben. Wie könnte man ihn z.B. am Besten anlocken? Wovor hat er womöglich Angst oder was reizt ihn am meisten (Futter, Spielzeug, etc.)


    Liebe Grüße und viel Glück
    Elenya

    Eine Diskussion ist unmöglich mit jemandem, der vorgibt, die Wahrheit nicht zu suchen, sondern schon zu besitzen.
    (Romain Rolland)


    Die Wahrheit ist selten so oder so. Meistens ist sie so und so.
    (Geraldine Chaplin)

  • ANZEIGE
  • Habe das mal an eine Freundin weitergeleitet. Sie wohnt in Eimsbüttel und da Pavel ja schonmal auf dem Schulterblatt gesichtet wurde...


    Ich drück die Daumen dass er bald wieder zuhause ist!

    Laura mit Momo
    *02/2009 evtl. Chihuahua x Pudel

  • ich hab mir mal die Sichtungen durchgesehen.....kann natürlich sein, dass zwei ähnliche Hunde in dem Bereich unterwegs sind, der eine eben mit rotem Halsband.
    Bei TASSO steht aktuell nur der braune Labi, der in HH geklaut wurde.
    Aber es sind eben nicht alle Hunde auf der HP.
    Zunächst würde ich also mal abchecken, ob da noch ein schwarzer Labi oder -mix vermisst gemeldet wurde. Dazu braucht man bei TASSO aber die PLZ. Also, ich würde die nehmen von den westlichen Sichtungen....


    Dann gibt oder gab es in HH mal einen Tierdetektiv mit Team...ich kopier mal rein:
    Es gibt in Hamburg einen Tierdetektiv namens Dieter Körner, der sich mit einem Netzwerk von ehrenamtlichen Helfern bundesweit um die Suche nach verschwundenen Tieren kümmert. Kontakt (Tel. 0173 / 40 786 73)


    Quelle (25.02.2008) http://www.abendblatt.de/daten/2008/02/25/851923.html


    Auf jeden Fall mal nachfragen, ob der noch aktiv ist.


    Außerdem, falls Sichtungen in kleinerem Bereich und zu festen Zeiten sind, mal vorsichtshalber mit Marten Soltau in Verbindung setzen, der Narkosegewehr hat. Nur für den Fall, dass es nötig werden könnte....


    Was mir überhaupt nicht gefällt, ist der Bezug zu Bahnhof und Gleisen. War da in der Vergangenheit mal was, was ihn da hinzieht? Oder sucht er da nur nach Futter, Mc D oder sowas???
    Habt Ihr noch Bahnpolizei oder Bundesgrenzschutz am Bahnhof? Informiert?


    Ich weiß nicht, wie Ihr wohnt, habt Ihr die Möglichkeit, die Haustür offen zu lassen, oder falls Garten, Gartentor, ist da Futterstelle eingerichtet?
    Falls das mit offener Tür nicht geht, wie ist es mit Auto? Im offenen Auto übernachten, sodass er einfach reinspringen kann.
    Wichtig ist auch wirklich immer, WARUM ein Hund entlaufen ist, welche Verknüpfung er da herstellen könnte. Hat er sich erschrocken, wer war dabei usw.


    Und welche Stellen habt Ihr bis jetzt informiert?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hi,
    ich arbeite in Bahrenfeld! Ich werde auf jeden Fall die Augen offen halten. Habt im Otto von Bahrenpark schon mal gesucht? Dort gibt es viele versteck Möglichkeiten.

    LG Leowi mit Stinktier "Söckchen"

  • hallo ihr.


    vielen lieben dank erstmal für eure anteilnahme.
    ich werde mal versuchen, die fragen zu beantworten und alles ein wenig auf den neusten stand der dinge zu bringen.


    an Elenya:
    ich denke nicht, dass er sich (vor allem in der momentanen situation, immerhin seit 4 wochen unterwegs) durch irgendetwas locken lässt. natürlich kann man es nicht mit bestimmtheit sagen, aber das ist so mein gefühl.


    an tine:
    danke, ich kann jedes daumendrücken brauchen.


    an Moura:
    vielen dank, je mehr leute es wissen und verbreiten, desto besser.


    an Silvia:
    danke für deine vielen gedanken und mühen.
    mit tasso stehe ich im regen kontakt. wie ich allerdings schon vermutet habe, war das mit dem roten halsband tatsächlich ein anderer hund (der aber nirgendwo als vermisst gemeldet war). ich habe den durch zufall bei einem meiner kontrollbesuche im tierheim entdeckt und die sagten mir, dass die polizei ihn in sülldorf eingefangen hat.
    das lässt ernüchternder weise nur den schluss zu, dass etliche sichtungen tatsächlich nicht pavel gegolten haben.


    zu dieter körner habe ich direkt nach pavels verschwinden mehrfach versucht, kontakt aufzunehmen, leider ist er offenbar nicht mehr aktiv, oder einfach nie erreichbar.
    dafür habe ich seit zwei wochen kontakt mit frank weißkirchen (hundentlaufen.de)
    danke für den hinweis mit Marten Soltau; leider wird das momentan nicht nötig sein, da es kaum mehr sichtungen gibt, seit der hund mit dem roten halsband eingefangen wurde :sad2:


    was ihn zu den gleisen zieht kann ich nicht genau sagen, irgendwie mochte er die aber immer schon. ich glaube er findet es da einerseits spannend, andererseits kann er sich da möglicherweise besonders gut orientieren. vielleicht fühlt er sich auch sicher (was natürlich aus meiner menschensicht überhaupt nicht der fall ist, aber das weiß der hund ja nicht).
    bahnpolizei, bgs, kadaverbeseitigung, bahn und s-bahn sind seit anbeginn informiert, werden auch immer wieder erinnert, haben allerdings auch schon mehrfach durchblicken lassen, dass ihr interesse daran nicht übermäßig ist.


    ansonsten, also, die haustür können wir nicht offenlassen, einen garten gibt es nicht, ein auto ebensowenig.
    futterstellen sind eingerichtet (vor meiner haustür, am ort seinenes verschwindens, auf seiner lieblingswiese), eine wildkamera habe ich auch besorgt. leider werden die stellen, wenn überhaupt dann nur von einer katze aufgesucht.


    informiert sind (und werden fortlaufend):
    polizei, ordnungsamt, tasso, sämtliche tierheime in und um hamburg bis bremen, autobahnmeisterei, alles rund um die bahn (siehe oben), tierärztekammer, einzelne tierärzte, hvv, taxi-unternehmen, fahrradkurrier-unternehmen, zeitungen und radio (bisher waren wenige bereit zu helfen, aber ich mach einfach weiter), sämtliche verteiler von tierschutz-initiativen und privaten helferlein.
    ich hab jetzt bestimmt in der aufzählung was vergessen, die liste war schier endlos.


    an leowi:
    danke für den hinweis. musste erstmal schnell schauen, welcher park so heißt.
    dieses gebiet ist sogar teil unserer täglichen spaziergänge gewesen, die ich jeden tag alleine trotzdem ablaufe und durchsuche. versteckmöglichkeiten gibt es da tatsächlich ne menge, nur mochte der pavel die atmosphäre mit den geschäften eigentlich nie besonders.



    AN ALLE:
    ich melde mich selbstverständlich sobald ich etwas neues weiß, oder gar die wirklich gute nachricht seiner heimkehr verkünden kann.
    bis dahin bin ich weiterhin dankbar für alle, hinweise, ideen, weiterleitung und verbreitung.


    viele grüße


    alexander

  • Habs bei Facebook gepostet. Wohne leider im Osten von HH.



    Stimmt es, dass es eine Lösegeldforderung gab?


    Zitat von "http://www.bild.de/BILD/regional/hamburg/aktuell/2011/03/14/punker-im-visier-der-polizei/hund-klauen.html"

    In Altona entläuft Mischling „Pavel“ (6). Beim Besitzer geht eine Lösegeldforderung (100 Euro) ein.

  • ja, allerdings war das nicht soo wahnsinnig ernst zu nehmen. der bild-mensch hatte sich wegen der vielen plakate bei mir gemeldet und wollte nur ne spektakuläre story. das war schon vor über 2 wochen. wir haben uns nur drauf eingelassen, weil wir die suche möglichst verbreiten wollten... naja die bild halt...

  • wie es in einer Großstadt ist, kann ich nicht beurteilen, habe hier -und weiß auch von anderen Städten- aber die Erfahrung gemacht, dass diese "Randgruppen" oft sehr interessiert und hilfreich sind. Man muß ihnen nur morgens so früh wie möglich Fotos zeigen und Kontaktmöglichkeiten sagen, bevor sie "zu" sind.
    Meist haben die ja auch selber Hunde dabei, hängen an festen Plätzen rum und wissen sehr genau, was da für Hunde vorbeikommen.
    Notfalls würde ICH auch Lösegeld zahlen oder Bestechungsgeld oder wie auch immer....Hauptsache, Hund ist wieder da.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE