ANZEIGE
Avatar

Dringend! Frage wegen Hundekauf

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    mein Partner und ich sind eigentlich schon seit längerem auf der Suche nach einem Hund. Genaue Rasse -Bichon Frise-. Allerdings haben wir für uns entschieden, dass es kein Welpe sein soll. Perfekt wäre ein Hund im Alter von 6 Monate- 2-3 Jahren. Es ist aber ziemlich schwierig einen Hund dieser Rasse in diesem Alter zubekommen.
    Nun bin ich gestern auf eine Anzeige gekommen wo ein Bichon Frise 6 Monate - super süß - zum Verkauf steht. Ich habe dann gleich dort hingemailt und auch direkt einen Rückruf erhalten.
    Aber eben der hat mich nicht so richtig zugesagt. Erst war da eine Frau am Telofon die nur sehr schlecht deutsch gesprochen hatte ( nicht falsch verstehen, habe absolut keine Vorurteile) so dass eine GEspräch nur sehr schlecht zuführen war. Nun ja... ich habe dann halt ein paar Fragen gestellt zum Hund und unter anderem auch zu dem Abgabegrund. DArauf hin meinte sie dass der Hund von Ihrem Großvater aus der Slovakei wäre. Dieser war sehr oft auf Reisen u. a. Portugal usw. und weil er das nun nicht mehr kann möchte er den Hund hergeben!!!??? Sie hat im Prinzip so lang irgendwas geredet bis ich vollends verwirrt war. Nachdem ich noch ein paar Fragen gestellt habe , fragt ich sie ob ich mal mit meinem Freund vorbei kommen kann. Darauf hin meinte sie, dass sie lieber zu uns kommen möchte um zuschauen wo der Hund hinkommt usw. macht ja auch Sinn. ( Bloß hätte ich auch gerne gesehen wo er her ist- da ein Hund sich in einer Fremdenumgebung vielleicht auch gleich ganz anders verhält).


    Dann hat sie mich direkt gefragt ob ich ihn direkt behalte wenn sie kommt. Ist doch komisch oder????- Sollte man sich nicht wenigesten 2 mal sehen? Jedenfalls will muss ich jetzt bescheid geben ob sie kommen soll oder nicht. Der HUnd sieht echt süß aus und macht auf den Bilder erstmal einen guten Eindruck, aber alles drumherum ist so dubios. Was meint Ihr???


    Sorry für diesen riesen Text mit vielen Tippfehlern aber ich muss Ihr später anrufen und bescheid geben - von daher eilt es. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.


    Vielen vielen Dank.


    LG

  • ANZEIGE
  • Hört sich sehr komisch an... Ich würde glaub nicht wollen dass sie mit dem Hund kommt und man wohlmöglich aus Mitleid einen Vermehrer unterstützt.

    Syk (Labrador-Schäfer Mix) 21.2.2009

  • In meinen Augen klingt das nicht so seriös.


    Dass sie direkt mit dem Hund zu Euch kommen will und ihn am Liebsten
    gleich dalassen will, könnte bedeuten, dass sie etwas verheimlichen will.


    Ansonsten würde ich wohl auch keinen Hund, der aus der Slowakei stammt,
    nehmen.

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Genau davor habe ich auch Angst. Ich mein der Hund sieht echt süß aus aber ich möchte nicht einen Vermehrer unterstützen. Aber anderseits weiß ich auch nicht ob es so ist..... arhggg.... hilfe.....


    Er soll 300 Euro kosten. Relativ wenig-- aber auch ohne Papiere

  • Ich würde mich auf so etwas niemals einlassen! Das klingt nach einem klassischen Hundehändler oder Vermehrer. Wieso kann der Hund nicht im Umfeld der Besitzerin besichtigt werden? Warum sollst Du vorher schon eine Kaufzusage geben, obwohl Du den Hund noch gar nicht gesehen hast?
    Hör auf Dein Bauchgefühl und lass die Finger davon...

    Danke für`s Lesen...Karin

  • Ich denke auch Ihr habt recht. Ich habe kein gutes Gefühl dabei. Wobei der Hund mir auch leid tut .Aber wenn es wirklich irgendwelche Vermehrer sind "produzieren" die gleich danach noch weitere - "weils ja Käufer gibt"

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE