ANZEIGE
Avatar

Italienische Hunde

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich habe, um Pupa und künftige Pflegehunde besser vorstellen, aber auch auf andere Notfälle aus Italien hinweisen zu können, gestern begonnen, eine Homepage zu erstellen: Italienische Hunde


    Noch ist die Seite bei weitem nicht so, wie ich mir das vorstelle, aber für den Anfang geht es schon ;-)


    Viele Grüße


    Doris

  • ANZEIGE
  • Sieht schon gut aus !



    (och....Diana sah meiner Frieda sehr ähnlich...)

  • Doris, das ist ja eine tolle Sache :gut:


    Ich habe die Seite direkt zu meinen Favoriten hinzugefügt :smile:

    "Im Seniorenalter entschied ich mich, mich noch einmal der Erziehung von Menschen zu widmen ..." sagte der alte Herr Leon


    Herr Leon (*15.03.1999-03.10.2014)
    Schäferopa Rex (*15.03.2005-09.07.2015)
    Onkel Charly (*01.12.2002-23.02.2016)


    Fledermaus Puscha (*01.04.2005)
    Alterchen Chipsy (*tt.mm.2004)

  • ANZEIGE
  • hm, bei mir wird für jeden Menüpunkt ne neue Seite geöffnet?
    find ich etwas lästig


    sonst nett gemacht :gut:

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Schöne Seite, Schlaubi. :group3g:
    Kann mir vorstellen das die Vermittlung dadurch besser läuft.


    "Italienische Hunde" als Titel finde ich gut...findet man sicherlich leicht über die Suchmaschinen.


    Freut mich, immer wieder schön wenn sich Menschen so engagieren.


    Birgit

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    danke für Eure Tipps, Euer Lob und Eure Wünsche.


    Ich habe nun einige Veränderungen vorgenommen. Besonders wichtig fand ich den Button AKTUELLE NEWS, worin gelistet ist, welche Seiten ich geändert habe, wobei die Seiten gleich verlinkt sind.


    Das war mich wichtig, weil ich heute neue Bilder und einen neuen Text zu ORAZIO und auch zu PUPA hinzugefügt habe und mir dachte, das merkt man ja gar nicht.


    Dass jeweils eine neue Seite geöffnet wird, habe ich nun bei den internen Seiten geändert (soweit ich keine übersehen habe), nur bei externen Links öffnet sich noch ein neues Fenster.


    Der Titel ITALIENISCHE HUNDE ist an sich auch der Name der URL, nur habe ich die noch bei einem anderen Anbieter und derzeit nur umgeleitet.


    Nach und nach werde ich auch die Links ändern, aber das ist etwas mehr Arbeit und mir sind die Hunde, die ein Zuhause suchen, derzeit einfach wichtiger.


    Später sollen auch die Beschreibungen der italienischen Hunderassen Raum finden und auch Links zu den Mittelmeerkrankheiten.


    Aber ein Anfang ist gemacht :-)


    Liebe Grüße


    Doris

  • Oh wie schön! Da hast du ja heute schon einiges geschafft. Ich war vorhin schon mal auf deiner Seite und seitdem ist ordentlich was dazu gekommen! :gut:
    Mich hat Eolos Schicksal total bewegt... es ist doch unfassbar. :|
    Und ich hab grad über Pupas zweiten Hundeschulbesuch gelesen - die Süße läuft den ganzen jungen Hüpfern noch den Rang ab - echt klasse! :D
    Ich bin echt gespannt, ich weiß so gar nix über die italienischen Hunderassen...?! Die spanischen sind mir da geläufiger...

    My beloved monster and me
    We go everywhere together
    Wearing a raincoat that has four sleeves
    Gets us through all kinds of weather


    ~ eels ~


    Waynes World

  • Hallo Livvy,


    danke, dass Du meine Seite besucht hast und sie Dir gefällt *freu*.


    Was ich mit Menschen tun möchte, die - so wie bei Eolo - versuchen, den Hund mit einer Schrotladung in den Kopf zu töten, behalte ich besser für mich. Immerhin ist er dort nun in guten Händen.


    Tja, Pupa hat heute einen Hilferuf an Wayne geschickt, aber der hat ihn nicht gehört. Pupa hat nämlich heute gelernt, dass dünnes Eis ein Moppel-Hundemädel nicht trägt und patsch, lag sie im Wasser. Sie hätte DRINGEND das Floß von Wayne benötigt :smile:


    Heute habe ich nun den Dreh rausgekriegt, wie ich - ähnlich wie im Zerg - Vorschaubilder für die Hunde einstellen kann und das sieht nun so aus:
    Vorschau Hündinnen
    Vorschau Rüden


    So langsam wird es so, wie ich mir das vorgestellt habe ;)


    Und das nur dank SILKE, denn wenn ich nicht gelesen hätte, dass sie dieses Baukastensystem selbst nutzt und empfiehlt, hätte ich mich vermutlich noch ewig mit Jxxmla herumgeschlagen und wäre nicht weitergekommen.


    Liebe Grüße


    Doris

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE