ANZEIGE
Avatar

Silvester an Ostsee schlimm???

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich habe eben in einem anderen Thread (in dem Beruhigungsmittel für Hunde an Silvester ging) gelesen, dass Silvester an der Ostsee offenbar extrem viel geböllert wird.


    Ich bin entsetzt, denn ich fahre über Silvester zu einer Freundin nach Scharbeutz (Ostsee) und dachte eigentlich, dass es dort relativ ruhig bzw. ruhiger als in Hamburg ist.


    Habt Ihr Erfahrungen diesbezüglich? Ist es wirklich so schlimm? Wird nur am Strand viel geböllert? Und nur um MItternacht herum oder schon den ganzen Tag?
    Meine Bekannte hat selbst 2 Hunde, die aber keine Angst haben. Sie meint, es wäre eher ruhig, aber wenn die eigenen Hunde nicht panisch sind, empfindet man das evtl. anders.


    Freue mich über Infos!

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Moin,


    aus eigener Erfahrung kann ich nichts berichten, habe aber bei Scharbeutz auf der Seite was gefunden


    http://www.scharbeutz.de/news-…kel/161/silvester-an.html


    Da soll es um ein Reetgedecktes Haus eine feuerwerkfreie Zone geben.



    Ich kenne es nur von Grömitz in Flammen. Auf der Promenade drängen sich die Leute und abseits ist nüscht los.


    Ich denke, wenn man nicht im dichten Gewusel steckt, sondern sich abseits der Menschenmassen bewegt, kann Sülwester am Meer ganz entspannt sein.


    Da Deine Freundin aus Scharbeutz kommt, kennt sie sicherlich Ecken, wo man das Feuerwerk eher sehen als hören kann.


    Da kann man es sich schön gemütlich machen, eine Thermoskanne Punsch mitnehmen und einen Flachmann Eierlikör :hust: und das neue Jahr kommen lassen.


    Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spass

    Viele Grüße Kerstin und
    Prinzessin Leja


    Ich mag die doch sehr eigene Art von Labbis. So eine Mischung aus Zirkusclown, Mittelstreckenrakete, Biotonne, Schmusekatze und Esel. Dazu ein Augenaufschlag, der Kühlschranktüren zu öffnen vermag.

  • Dankeschön Kerstin !


    Meine Freundin wohnt ca. 800 Meter vom Strand entfernt und da werden wir uns dann verkriechen ;-).


    Ich wünsche dir einen guten Rutsch!!!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE