ANZEIGE
Avatar

Pulsatilla oder Ignatia vorbeugend; Hündin.

  • ANZEIGE

    Hallo!
    Ich habe im Forum viel über homöophatische Mittel gelesen, und möchte euch um ein paar Tipps oder Erfahrungswerte bitten..


    Meine Mischlings-Hündin, 7 Jahre alt, ist wieder läufig und wie jedes Jahr wird sie also Ende Februar scheinschwanger werden..
    Sie ist in dieser zeit immer wahnsinnig konfus, deprimiert und etwas "bekloppt".. weint viel und ist absolut unzufrieden. Körperlich passiert fast nichts, heißt: keine milch o.ä.
    Sie bildet sich auch nicht ein, Spielzeug oder Bälle geboren zu haben; allerdings zerplflückt sie gerne ihren Platz oder das Bett..


    Hat einer gute Erfahrung mit oben genannten Mitteln; ich würde es gerne ausprobieren um ihr und mir das Leben in dieser Zeit etwas zu erleichtern..


    Welche Potenzen/Dosierungen sind empfehlenswert? Welches Mittel? Ich habe gelesen, dass man Ignatia vorbeugend direkt nach der Läufigkeit gibt, Pulsatilla wird oft während der Scheinträchtigkeit empfohlen.. Außerdem sollen sich beide Wirkungen aufheben.
    Was meint Ihr?


    Danke und liebe Grüße,
    Uta.

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE