ANZEIGE
Avatar

Verliebter Rüde

  • ANZEIGE

    Hi!


    Seit rund einer Woche ist Harvey (bald 3) recht nervig und heulte in meiner Abwesenheit viel, Männe knirschte mit den Zähnen :hust:


    Auch auf den Gassigängen ist er etwas verändert, reagiert langsamer und sprintet auch mal zu anderen Hunden hin, obwohls verboten war.


    Heute ist er völlig durch den Wind, wandert durchs Haus, heult und leidet :headbash:
    Da ist wohl eine Dame läufig.


    Was kann ich außer Erschlagen tun, dass sich das gar nicht erst festfährt?
    Ich hab ihm Ruhe befohlen und in sein Bett geschickt, da ist er jetzt, aber recht unglücklich :roll:

    Manche Freundschaften werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen.


    Manchmal ändert der Blick eines Hundes ein ganzes Menschenleben.

  • ANZEIGE
  • Du hast mein totales Mitleid.


    Aber ich hab da nen überraschenden Erfahrungsbericht: seitdem wir selber läufige Hündinnen im Haus haben, sind die Rüden irgendwie viel cooler. Ausserhalb der Stehtage wird nur ein bisschen gewinselt und halt pedantisch jede Pinkel-lacke genauestens geprüft.


    Aber im Moment habe ich 2 läufige Hündinnen (davon eine kurz vor den Stehtagen) und 3 unkastrierte Rüden (davon ein erfahrener Deckrüde und ein 1-jähriger Jungspund) im Haus. Und oh Wunder, die Weiber pennen am Sofa, die Rüden schlafen etwas unruhig, aber alles halb so schlimm.


    Wenn ich mich da an früher erinnere, wo ich nur Berny hatte. Der war total durch den Wind wenn man nur irgendwo eine läufige Hündin getroffen hat (und läufig hiess bei ihm eine Woche vor Läufigkeit bis eine Woche danach). Jetzt stiefelt er zwar dauernd den Weibern hinterher, macht dann aber voll einen auf Gentleman, schleckt ihnen die Schnauze ab und haltet dann auf einen Meter Entfernung die Stellung um nicht eine von ihnen geknallt zu kriegen :roll: .


    Fazit: hol dir eine läufige Hündin ins Haus :D ! (oder am Besten gleich zwei :hust: )

    Grüsse,
    Iris + die Huskies "Dolina Volka", Daika (Hündin, 7 Jahre), Ebi(shkaja) (Hündin, 6 Jahre), Ewok (Rüde, 6 Jahre), Fritz (Rüde, 5 Jahre), Julius (Jungrüde), Jemma (Junghündin) und Katze Isis (18 Jahre)
    Berny (Terrierrüde) und Huskies Jaakko und Roots im Hundehimmel
    Photos und News der Hundebande

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich wusste ja erst nicht, was er hat.


    Gestern treffen wir im Auslaufgebiet ne Rotte Retriver, wo er auch schon einen mittelschweren Aufstand gemacht hat, als wir vorbei sind.


    Normal läuft er frei im Fuß mit erhobener Nase vorbei, gestern flippte er an der Leine rum. Ich :schauen:


    Heute treffen wir sie wieder, beide nur am rumschnüffeln aus der Entfernung. Als wir dann 300m weiter waren und alle entspannt waren, zieh ich ihm die Schlinge vom Hals und wir gehen weiter. Er bleibt kurz stehen, schnüffelt am Baum rum, dreht sich um und gibt Hackengas.


    Ich nur "ich glaubs nicht" gemurmelt und bin hinterher. Männe hat sich fast nass gemacht vor Lachen.


    Ich ist wie ein Derwisch auf LSD durch die Hunde gefegt, hat dann auch gleich Streit mit einem Flat angefangen, als ich ihn abgeholt habe.


    Männe, der mit Henry gewartet hatte, lachte immer noch, als ich zurückkam.
    "Dein anständiger Hund lässt dich stehen, hätte nie gedacht, dass ich das mal sehen werde. :lachtot: "




    Ich überleg noch, was ich mit ihm mache, totschlagen und vergraben ist immer noch die favorisierte Möglichkeit :stock1:

    Manche Freundschaften werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen.


    Manchmal ändert der Blick eines Hundes ein ganzes Menschenleben.

  • Zitat von "Morrigan"

    Ich überleg noch, was ich mit ihm mache, totschlagen und vergraben ist immer noch die favorisierte Möglichkeit :stock1:


    Ich hoffe du redest immer noch von deinem Mann? :lachtot:

    LG,
    Sonja und ihr "Zoo": die Hunde "Jack" und "Boomer"
    + den Katzen Blacky, Mine und Tine + Dsungarin "Kleine Freche“


    Wenn jemand zu dir sagt: "Zeit heilt alle Wunden" ....
    Dann hau ihm aufs Maul und sag: "Warte, ist gleich wieder gut"

  • Zitat von "Asmodiena"

    Ich hoffe du redest immer noch von deinem Mann? :lachtot:


    stimmt, den kann ich mir auch gleich vornehmen :aufsmaul:

    Manche Freundschaften werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen.


    Manchmal ändert der Blick eines Hundes ein ganzes Menschenleben.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE