Blasenentzündung?

  • ANZEIGE

    Guten Morgen,


    Ursel unser Beaglemädchen ist jetzt ein Jahr bei uns. Und wir sind sehr glücklich und hatten keine größeren Probleme außer eine Rachenentzündung.


    Gestern lief jedoch folgendermaßen:


    Wir hatten Hundeschule und mussten natürlich ab und zu sitz machen etc (im Schnee). Ursel bekam eine neue Wurst, da unsere bisherige ausverkauft war. Nach der Hundeschule waren wir einkaufen und auf dem weg in die Haustür viel mir ein Ei herunter. Normal bekommt sie einmal die Woche ein Ei unters Fresse gerürt, in diesem Fall habe ich ihr aber das Kaputte einfach in den Napf gelegt und sie hat es gefressen.


    Gestern Abend dann schleckte sie viel ihren hintern und bekam übelriechende Blähung. Ich dachte mir das hat bestimmt mit dem Ei zu tun, da ich es nicht durchgerührt hatte. Diese Blähung hielt dann den ganzen Abend und war kaum zu ertragen. Sie schlief dann auf dem Sofa ein und alles war okay. Um 22 Uhr gingen wir die letzte Runde, alles okay. Um 24 Uhr gingen wir dann ins Bett und sie lief nochmal über das Bett aufeinmal mitten beim gehen pischerte sie los (ohne es zu merken) und machte einen riesen See auf die Decke.


    Hat sie eine Blasenentzündung von der Hundeschule und dem Schnee?
    Sie ist sonst super drauf nicht schlapp, spielt und alles ist okay. Um 11 macht die Tierklinik auf, sollte wir hin?


    Danke, Markus

  • ANZEIGE
  • Kann es sein, das das heruntergefallenen Ei mit Streusalz in Verbindung gekommen ist? Und hatte sie dadurch gestern abend noch großen Durst? Muss sie denn heute immer noch häufiger pieseln? Dann würde ich zum TA oder zumindest anrufen.

  • Nee, Streusalz war keins dran. Mir ist die Packung heruntergefallen und ein Ei war in der Packung kaputt gegangen. Da habe ich es herausgenommen.


    Sie hat die Nacht gut geschlafen und heute morgen waren wir normal draußen ca. eine halbe Stunde und Sie hat wie immer nur einmal klein und einmal groß gemacht auf der Runde.

  • ANZEIGE
  • Also an dem Ei kann das eigentlich nicht liegen. Die Blähungen werden wohl eher von der neuen Wurst gekommen sein.
    Eine Verkühlung ist natürlich möglich. Mein Kalle lief letzte Weihnachten auch beim Laufen aus. Bei ihm war das so schlimm, dass ich tatsächlich Heilig Abend zum TA gefahren bin. Aber wenn Ursel heute wieder "normal" ist, dann beobachte einfach mal weiter. Und halte sie vielleicht etwas wärmer als sonst.
    Ich laß meine Hunde bei dem Wetter übrigens draußen eher nicht sitzen oder liegen. Derlei Übungen verlege ich ins Haus und achte darauf, dass die zwei im Schnee in Bewegung bleiben.


    Gruß an Ursel und gute Besserung von den Beagles :D

    Corinna, Kalle Wirsch & Lilo Lila
    & Paco an der Regenbogenbrücke

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!