ANZEIGE
Avatar

Kaltwasserfrage

  • ANZEIGE

    Hallo !
    Ich habe in einem 240 l Becken 2 Axolotl.Bis vor kurzem lebten in diesem Becken noch drei Antennenwelse.Da die drei sich aufgrund der niedrigen Temperaturen dort im Moment gar nicht wohlfühlen sind sie ausgezogen.Nu wuchern die Algen :sad2: !Es leben noch 4 Goldfische (2 cm eigentlich als Futter gedacht)im Becken.
    Gibt es einen Kaltwasser -Algenfresser ?Er sollte aber friedlich sein und meine Lotels nicht anknabbern.
    Liebe Grüsse Sabine

  • ANZEIGE
  • Hi ;-))
    Hier steht was man dazu setzen könnte. Unter anderem auch große Schnecken .Die fressen ja auch Algen.


    http://www.axolotls.de/haltung.htm



    LG und frohe Weihnachten

    Mein bester Freund ist ein Hund. Ich habe zwei Hunde und somit zwei beste Freunde.


    Meine Rabauken


    "Der Mensch verdient erst diesen Namen
    wenn er sich seiner ethischen Verantwortung
    dem Mitgeschöpf gegenüber bewusst geworden ist"

  • ANZEIGE
  • Hallo !
    Danke für die Tips.Werd mir gleich mal alles durchlesen.Leider wird es diese Schnecken wohl im Winter nirgens geben.Bis zum Frühjahr seh ich meine Lotels vor Algen wohl nicht mehr.
    Liebe Grüsse Sabine

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Apfelschnecken gibts in jedem Zooladen. Und Die großen Teichschnecken kannst du im Frühjahr von mir kostenlos haben. ;-)))

    Mein bester Freund ist ein Hund. Ich habe zwei Hunde und somit zwei beste Freunde.


    Meine Rabauken


    "Der Mensch verdient erst diesen Namen
    wenn er sich seiner ethischen Verantwortung
    dem Mitgeschöpf gegenüber bewusst geworden ist"

  • Hallo !
    Für die Apfelschnecken ist es hier zu kalt.
    Danke für das Angebot mit den Schnecken.Die gibt es hier in allen Gräben. Muss mal einen langen Hals machen.Manche Gräben sind noch nicht zugefrohren.Vielleicht kann ich da noch welche erbeuten.
    Verschicken lassen würd ich lebende Tiere nicht bei dem Wetter.Oder ich muss mir doch noch wieder eine Heizung reinhängen und doch wieder Antennenwelse reinsetzen.Die Algen an der Scheibe stören mich weniger.Ich hab mehr Angst um meine Pflanzen.
    Das ist eben der Nachteil von meiner Rümpelbude -ich krieg meine Stube einfach nicht über 15/16 Grad.
    Liebe Grüsse Sabine

  • Morgen.


    Bitte KEINE Antennenwelse zu den Axolotl. Und die Goldfische solltest du auch schnellstmöglich raushohlen.
    Lotl gehören in ein Artenbecken und höchstens Futtertiere wie PHS, Schlammschnecken, Garnelen (wie red fire) und Guppys kann man dazusetzen.
    Informiere dich bitte hier mal über die Haltung: http://www.axolotlforum.de


    Wenn du Algen hast, ist entweder die Beleuchtung falsch, das Becken am Einlaufen oder du hast zu viele Nährstoffe drin.


    Anbei: Goldfische brauchen auch etwas mehr Platz.

    LG Romina mit

    Krabat, Welsh Corgi Cardigan *03.06.2014
    DaVinci, Deutscher Schäferhund *05.04.2019


    Das Leben wäre ein kleines Stück gerechter, wenn Dummheit ein Sperrungsgrund wäre.


    Das Herz auf vier Pfoten = Helena, Corgi-Mix *24.04.2002 + 06.02.2014

    Gutmütiger Schatten = Sams(on), Schnauzer-Briardmix *05.04.2005 +18.11.2019

  • Hallo Helemaus !
    Meine Lotels haben schon 4 Jahre genau in diesem Becken mit einem Paar Antennenwelsen ruhig und friedlich gelebt.Beide Arten haben sich lustig vermehrt.So ganz furchtbar schlecht kann es ihnen also nicht gehen.
    Nun ist mir vor ca.2 Monaten die Heizung kaputt gegeangen.Ich wollte keine neue kaufen.Da es nun für die Welse zu kalt wurde hab ich sie raus gesetzt und nu Algen.
    Die Goldfische waren Futter.Unsere Teichgoldfische haben sich ohne Ende vermehrt .Die Lotels haben sich den ganzen Sommer an Goldfischen satt fressen können.Die 4 haben sich irgendwie durchgemogelt.Ich kann sie ja nun nicht ins Klo kippen.Im Frühjar kommen sie wieder in den Teich.
    Bis jetzt haben sie die Lotels nicht angefressen,falls dir das Sorgen macht.Und mal ehrlich wieviel Platz brauchen deiner Meinung nach vier 2cm lange Fische?
    Ich hab heute ne neue Heizung besorgt und in ein paar Tagen können die Welse wieder einziehen und den Algen den Gar ausmachen.
    Liebe Grüsse Sabine

  • Naja, es ist im Grunde deine Sache, wie du die Tiere hälst.


    Ich gehöre ja nur zu den Leuten, die nach Jahren, wo es gut ging, abgefressene Lotl übernehme und mühsam aufpäppel. Früher oder später werden die Goldfische die Kiemenfäden anfressn. Wenn die Welse nicht doch noch auf die Idee kommen (blick hinter zu Barabas, der ohne Kiemen bei mir ankam. Wegen Welse. Und mittlerweile wieder wie ein Lotl aussieht.).


    2m. Damit könnten die Goldis ne weile auskommen bis sie in einen teich ziehen ;)

    LG Romina mit

    Krabat, Welsh Corgi Cardigan *03.06.2014
    DaVinci, Deutscher Schäferhund *05.04.2019


    Das Leben wäre ein kleines Stück gerechter, wenn Dummheit ein Sperrungsgrund wäre.


    Das Herz auf vier Pfoten = Helena, Corgi-Mix *24.04.2002 + 06.02.2014

    Gutmütiger Schatten = Sams(on), Schnauzer-Briardmix *05.04.2005 +18.11.2019

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE