ANZEIGE
Avatar

Marzipan selber machen

  • ANZEIGE

    Huhu,ich brauche mal ein paar Ideen,
    und zwar würde ich meinem Männe gerne zu Weihnachten selbst gemachtes Marzipan schenken.
    Ein paar Grundrezepte habe ich im Internet ja schon gefunden,aber ich würde gerne etwas besonderes daraus zaubern.
    Kann man da noch irgendwie zusätzlich was dran zaubern,Amaretto oder so?


    Und kriegt man diesews Rosenwasser auch im Marktkauf?Wenn ja wo findet man dies?In der Backwarenabteilung?


    Und man muss diese Mandeln malen,kann man nicht schon die gemalenen nehmen?
    Oder kannn man diese Notfalls in der Küchenmaschiene malen?


    Woran erkennt man den Unterschied zwischen Bitter und Süßmandeln?


    Fragen über Fragen ich hab noch nie Marzipan gemacht,und bin auch nicht unbedingt ein Marzipan-Liebhaber,daher freu ich mich über jede Menge Tips ;)

  • ANZEIGE
  • Amaretto im Marzipan ist Höllenlecker! :D
    Obwohl ich gar nicht gerne Marzipan mag.
    Orangenlikör geht auch, allerdings darfst du bei Flüssigem nur sehr sparsam handtieren, sonst wird die Masse zu matschig.
    Ansonsten Rum, Nusslikör, Kaffeelikör usw - eben alles, was von Hause aus eher süß ist.
    Alles was fest ist, wie zum Beispiel Zimt, Vanille, Kakao, Krokant kannst du üppiger benutzen.


    Falls du Lebensmittelfarbe nutzen möchtest, nimm feste und keine flüssige.


    Rosenwasser bekommst du in der Apotheke, im Lebensmittelladen hab ich es noch nie gesehen, wenn würde ich aber in der Backabteilung oder bei den Gewürzen suchen.


    Die gemahlenen Mandeln aus dem Laden kannste auch nehmen, aber die frischengemahlenen haben einfach mehr Aroma und sind irgendwie saftiger.
    Gehen aber beide!


    Bittemandeln kennt ich gar nicht, nur als Kuchenaroma :ka:


    Viel Spass bei der Matscherei! ;)

    Silke, Kijary-Kitai - Wasabi-Katana - Akamaru Akuma - Arashi Hime und Dai-yu immer im Herzen.....gemeinsam sind wir unausstehlich!

  • Bittermandeln erkennst du nicht. Man bekommt sie wegen ihrer Giftigkeit nur in kleinen Packungen mit Warnhinweis. ;)
    Bittermandelöl dagegen ist gereinigt und nicht mehr giftig, falls Unsicherheiten beim Umgang mit den Mandeln bestehen.
    Ein geringer Prozentsatz der normalen Mandeln ist bitter. Ich meine so 2%. Das ist kein Problem, die sind nicht giftig. Echte Bittermandeln sind eine eigene Art, die roh verzehrt bei der Verdauung Blausäure entstehen lässt. Bittere Süßmandeln tun das nicht. Allerdings wird sich kaum ein Erwachsener mit echten Bittermandeln aus Versehen vergiften. Eine Mandel pro kg Körpergewicht muss es schon sein, das bekommt man nicht runter. Bei Kleinkindern dagegen kann es eng werden.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • ANZEIGE
  • Ich habe Rosenwasser bisher auch immer in der Apotheke gekauft.


    Mein absoluter Geheimtipp: Macadamianüsse fein mahlen und statt der Mandeln verwenden.

    "Im Seniorenalter entschied ich mich, mich noch einmal der Erziehung von Menschen zu widmen ..." sagte der alte Herr Leon


    Herr Leon (*15.03.1999-03.10.2014)
    Schäferopa Rex (*15.03.2005-09.07.2015)
    Onkel Charly (*01.12.2002-23.02.2016)


    Fledermaus Puscha (*01.04.2005)
    Alterchen Chipsy (*tt.mm.2004)

  • Aaaaaaaaaaaaaaahhhhhhh....... :jump2: :eis: :feuer:


    (mich fix mal dazwischenklink...)


    Es gibt sie doch noch, die Köstlichen und Leidenschaftlichen und Fleissigen... die selber Marzipan herstellen... :smile:


    Ich habs' bei meiner Oma, die Bäckerin war, abgeschaut.
    Seitdem esse ich fast nix mehr gekauftes.


    Es ist ein wahres Fest für die Sinne, braucht viiiiiieeeeeel Zeit, Geduld, Fantasie und die Wirkung des reinen Mandelöls für die Hände ist unbezahlbar.


    Wichtig finde ich, auf gute Qualität der Rohstoffe zu schauen.
    Toll sind auch selbstgemachte Mozartkugeln, mit Marzipan aus Pistazien.
    Oder in Cognac eingelegten, kandierten Ingwer in die noblen Pralinen und feinste Bitteschokolade drüber.


    Und mein Tipp - immer viiiieel, viiiieeeel weniger Zucker als in den Rezepten verwerten.
    Dann ist es nicht so furchtbar süß und die Mandeln schmecken noch richtig raus.


    Ich wünsche Dir / Euch gutes Gelingen und vor allem viele, viele kleine Leckerchen. :gut:


    LG,
    Andrea mit Lilly im Himmel und Rosa auf Erden und Beide im Herzen

    Man besitzt nie etwas wirklich. Nur eine Zeitlang bewahrt man es auf. Ist man nicht fähig, es wegzugeben, wird man selbst festgehalten.
    (Anthony de Mello)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "lillymarlen"

    Toll sind auch selbstgemachte Mozartkugeln, mit Marzipan aus Pistazien.


    Selbige gehen hier nächste Woche in Produktion.
    Soll ich Dir ein Tütchen schicken ? ;)

    "Im Seniorenalter entschied ich mich, mich noch einmal der Erziehung von Menschen zu widmen ..." sagte der alte Herr Leon


    Herr Leon (*15.03.1999-03.10.2014)
    Schäferopa Rex (*15.03.2005-09.07.2015)
    Onkel Charly (*01.12.2002-23.02.2016)


    Fledermaus Puscha (*01.04.2005)
    Alterchen Chipsy (*tt.mm.2004)


  • Jetzt lass doch mal das Rezept rüberwachsen... bei so viel Begeisterung muß es ja köstlich sein!


    Lg, Karin

    Danke für`s Lesen...Karin

  • Zitat von "kaenguruh"

    Selbige gehen hier nächste Woche in Produktion.
    Soll ich Dir ein Tütchen schicken ?


    Liebe Verena,


    Büüüüdddddeeeeee....!!!!! =)
    Im Gegenzug bekommst Du von mir ein Tütchen meiner besten Weihnachtsplätzchen, die hier am Freitag /Samstag in Angriff genommen werden.
    Die gibts wirklich nur zu Weihnachten und ich kann wohl behaupten, die halbe Hauptstadt wartet schon sabbernd und sehnsüchtig darauf... :roll:


    Die Idee mit den Macadamia-Nüssen klingt sehr gut.


    Hercuda und Karin,


    ich werde heute gerne mal ein wenig forschen...
    Normalerweise habe ich keine Rezeptangaben, ich gehe da nach Erfahrung, Gefühl und, wie Silke schon sagte, nach der Konsistenz.
    Und schaffe es auch nicht jedes Jahr, da es wirklich viel, viel Einsatz und Durchhaltevermögen fordert.
    Doch das Ergebnis ist jede Mühe wert. :smile:


    Vl. noch ein Tipp - nimm Puderzucker, der ist feiner und verbindet sich besser mit den Mandeln (rate ich grundsätzlich auch beim Kekse-Backen, sowie immer Butter statt Margarine oder immer weniger Zucker, etc. pp.
    Wenn auch Geschmackssache, ist eine Prise Salz mehr in den Mürbeteig immer ein Geheimtipp, der die Geschmacksnerven kitzelt...)


    Die Mandeln müssen ganz fein gemahlen werden. Meine uralte (70er Jahre), aber bewährte, kleine Moulinex schreddert und ächzt oft bis zum Burnout - dann ist eine Zwangspause angesagt, weil sie heiss läuft.
    Die Mandelmasse wirklich laaaange kneten, umso weicher wird sie (...das trainiert ganz nebenbei Bizeps und andere Muskeln... :D ).
    Und lass Dich beim Rosenwasser nicht irritieren, es riecht anfangs etwas sehr Ömchen-blumig-technisch.
    Der parfümartige Geruch verfliegt sehr schnell und Du schmeckst es kaum heraus.


    Ansonsten sind der Phantasie in den Zutaten keine Grenzen gesetzt.
    Nur nicht zu viel, dann wirds bröselig.
    In den Schokoladenüberzug (natürlich die Beste von Li...dt) ein wenig Öl, dann ist sie geschmeidiger und glänzt schon so lecker.


    Schaaaade... dass ich es dieses Jahr nicht schaffe. :steckenpferd:


    LG,
    Andrea mit Lilly im Himmel und Rosa auf Erden und Beide im Herzen

    Man besitzt nie etwas wirklich. Nur eine Zeitlang bewahrt man es auf. Ist man nicht fähig, es wegzugeben, wird man selbst festgehalten.
    (Anthony de Mello)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE