ANZEIGE
Avatar

Daumenkralle eingerissen

  • ANZEIGE

    Hallo,
    brauch mal wieder etwas hilfe...


    Wenn es hier verkehrt is, bitte einfach verschieben.


    Also folgendes is heut passiert:
    Meine Lütte hat sich heut beim toben irgendwie die kralle von der Daumenzehe eingerissen.


    Hab auch schon beim Ta angerufen und der sagte, ich kann bis mo warten. bin mir aber nich sicher, ob ich dem das richtig erklärt hab.


    hier kurz die bilder, damit man sich nen eindruck verschaffen kann.







    Meine Fragen sind nu halt:


    Kann ich meine Madame so rumlaufen lassen und auf was soll ich besonders achten?


    danke schonmal im vorraus


    lg

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Ich glaube, Betaisodona ist schon besser, aber zur Not sollte auch Bepanthen helfen.


    Einen Verband würde ich nur rauf machen, wenn sie leckt.
    Wenn nicht, ist so eine Wunde besser an der frischen Luft aufgehoben!

  • Ich würde die Wunde an der frichen Luft lassen, mit einem Verband kannst du auch viel falsch machen.


    Betaisodona ist eine sehr gute Idee. Warte, außer es entzündet sich, bis Montag und geh dann zum TA. Wird schon nicht so schlimm sein.


    Dem Hundi gute Besserung!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • erstmal danke für eure lieben wünsche!


    das verbinden würd ich von einer krankenschwester machen lassen, die hat da mehr ahnung von als ich.


    Mit der frischen luft hat mama auch immer gesagt, wenn ich als kind nach pflastern gejammert hab :D


    hatte halt an den verband nur gedacht, wegen dreck, der evtl da reinkommen kann!?


    Sorry für die doofen Fragen , aber sie is halt mehr oder weniger mein erster Hund und tja, da will man halt nich alles verkehrt machen :/

  • Meiner hatte sich vor ein paar Wochen die Kralle auch eingerissen. Ich hab Rivanol drauf getan, zum Spazierengehen einen Verband (Elastomull), damit er nicht irgendwo damit hängen bleibt, wenn er im Gestrüpp rumtobt. Ganz wichtig: Die Kralle schön dick mit Watte unterfüttern!! Dann Elastomull drum.


    Nach dem Spazierengehen alles ab, damit Luft ran kommt. Wobei Betaisodona wahrscheinlich erstmal auch ausreicht. Bei meinem Dicken wars schon entzündet, deswegen Rivanol. Nach 14 Tagen war alles gut.


    Alles Gute, Rita

    Dalmatiner Paul * 29.04.2004
    Continental Bulldog Alma * 09.03.2014
    Für immer im Herzen Dalmatiner Roman 1984-1999 und englische Bulldogge Motschi 2001-2012

  • hallo zusammen,


    vielen Dank nochmal für eure antworten!


    War also heut beim Ta und die wollt das erstmal nur kürzen, hat es sich dann aber genau angesehen und den "Nagel" gezogen.


    War natürlich trotz desinfektion entzündet.
    Also örtlich etwas betäubt, leckerlies unter die schnüß gehalten und gezogen.
    Sie hat nur einmal gequietscht und das will schon was heißen, normalerweise quietscht sie ja nie oder zeigt auch nur minimal an, daß sie Schmerzen hat. *sfz*
    Mei, hat das geblutet :sad2:
    also hat sie noch nen druckverband bekommen...


    Also alles in allem is, hoffe ich, daß schlimmste überstanden.
    Allerdings hab ich vorhin in dedr Aufregung vergessen wichtige Fragen zu stellen!


    1. wie halte ich das die nächsten tage sauber?
    Nur desinfizieren und salbe?


    2. darf sie trotzdem mit ihren Kumpels toben?
    Oder sollt ich das erstmal eindämmern?


    3. was muss ich noch alles beachten?


    vielen dank nochmals

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE