Erfahrungen mit betreut.de ?!?

  • ANZEIGE

    Moin! :smile:


    Ich mach mich so langsam auf die Suche nach nem Gassigänger und bin auf das Portal betreut.de gestoßen.
    Alles schön und gut, habe auch evtl geeignete Kanditaten gefunden und selbst ein Gesuch aufgegeben, aber um Kontakt aufnehmen zu können muss man eine kostenpflichtige Mitgliedschaft eingehen.


    Hat jemand Erfahrungen mit denen gemacht?
    Es gibt die Garantie, dass sich innerhalb von 3 Tagen nach Aufgabe des Gesuchs jemand bewirbt, sonst gibts das Geld zurück, aber muss das auch eine passende Bewerbung sein? :???:


    Vielleicht weiß ja jemand was, wenn es was ist was als Rufschädigung angesehen werden könnte - meine Email ist freigeschaltet ;)

  • Jup, ganz sicher! Man kann sich zwar kostenlos anmelden und Gesuche aufgeben, aber um die Bewerbungen auf sein Gesuch zu lesen muss man bezahlen... :roll:

  • ANZEIGE
  • Ich hole mal den Thread hier hoch. Ich suche aktuell echt dringend einen Sitter und bin mal wieder auf Betreut.de gelandet. Kostet mittlerweile 39€ pro Monat. Hat jemand aktuell Erfahrung? Ist das seriös?

  • Also bei mir steht, dass ein Monat Premium-Mitgliedschaft 15 Euro kostet.

    Ich habe ein kostenloses Profil, weil ich dort nach Babysitterjobs gesucht habe. Es hat sich aber nie jemand bei mir gemeldet und auf meine "Bewerbungen" wurde nur ein einziges Mal reagiert. Manchmal frage ich mich, ob das alles Fake-Profile sind, aber vielleicht hatte ich bisher auch einfach nur Pech :roll:

    Ebay-Kleinanzeigen ist eigentlich immer sehr nützlich oder vielleicht auch Facebookgruppen von deinem Wohnort. Bei uns gibt es z.B. extra eine Hundegruppe zum Ort.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Also da ich letztes Jahr auch kurzfristig mal einen Sitter gesucht habe, habe ich auch Betreut benutzt und hab für einen Monat gezahlt. Ich findes es ziemlich überteuert und hatte den Eindruck, dass einige Inserate da drin nur noch Karteileichen sind. Zumindest haben einige gar nicht auf meine Andrage reagiert. Ich habe dann die einzige die in meiner Region dann gepasst hat genommen (auf dem Land hier waren eben nicht viele Inserate und die meisten davon haben eben nicht reagiert).


    Jetzt unsere aktuelle super Sitterin habe ich über Ebay Kleinanzeigen gefunden, bei regionalen Facebook Gruppen hatten sich aber auch einige nette Menschen gemeldet.

  • Also bei mir steht, dass ein Monat Premium-Mitgliedschaft 15 Euro kostet.

    Ich habe ein kostenloses Profil, weil ich dort nach Babysitterjobs gesucht habe. Es hat sich aber nie jemand bei mir gemeldet und auf meine "Bewerbungen" wurde nur ein einziges Mal reagiert. Manchmal frage ich mich, ob das alles Fake-Profile sind, aber vielleicht hatte ich bisher auch einfach nur Pech :roll:

    Ebay-Kleinanzeigen ist eigentlich immer sehr nützlich oder vielleicht auch Facebookgruppen von deinem Wohnort. Bei uns gibt es z.B. extra eine Hundegruppe zum Ort.

    Vielleicht haben die je nach Kategorie unterschiedliche Preise...

    Nunja, jedenfalls hat sich nun doch über Mundpropaganda und Zeitung etwas ergeben wo ich hoffe, dass es passt...(das eine übergangsweise, das andere dauerhaft).

    Ebay kleinanzeigen fand ich früher besser, aber die Leute, die mir vorschweben habe ich dort in letzter Zeit nicht mehr gefunden.

    Ich lasse das dann mit Betreut.de. Für das Geld ist mir das Risiko zu hoch.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!