ANZEIGE

Calziumbedarf

    • Calziumbedarf

      ANZEIGE
      Hallo,

      unsere Hunde bekamen eine ganze Weile morgens Trofu und abends Barf. Nun sind wir komplett auf´s Barfen umgestiegen, da einer unserer Buben plötzlich das Trofu nicht mehr wollte. Wir kaufen das Fleisch bei Lotgering da die ganz bei uns in der Nähe sind. Das Fleisch sieht sehr gut aus und den Hunden schmeckt´s! Nun bin ich aber mit dem enthaltenen Calzium etwas verunsichert. Normalerweise haben doch Hunde, wenn ich das noch so richtig im Kopf habe, einen Ca-Bedarf von 50 bis 90 mg pro Kg Körpergewicht. Das wären dann bei einem 30-Kg-Hund max. 2700 mg Calzium am Tag.
      Die Fleischmischung von Lotgering, z. B. Ente und Rind:

      Zusammenstellung: 50% Ente und 50% Rind - 70% Muskelfleisch, 15% Organe, 15% Knochen (Protein: 16%, Fett: 21,4%, Feuchtigkeitsgehalt: 60,8%, Calzium: 5.500 mg/Kg, Posphor: 3.700 mg/Kg) Ist hier die Calziummenge nicht etwas viel, oder ist das bei einer natürlichen Calziumquelle wie Knochen nicht relevant?
      Jeder Hund bekommt 1 Kg Fleischmischung am Tag immer verschiedene Sorten (habe allerdings bisher nur die Sorten gefüttert, die einen max. Calziumgehalt von 3500 mg/Kg haben) plus Gemüse, verschiedene Öle, Kräuter, Kartoffeln oder Haferflocken.

      Viele Grüße
      Martina
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Oh sorry, habe mich vertan, beide Hunde zusammen bekommen 1 Kg Fleischmischung plus Gemüse, Kartoffeln usw. Ich füttere 2,5% da mir die beiden sonst zu dünn werden. Ich dachte nur, daß sie dann bei 500 g Fleischmischung täglich 2750 mg Calzium bekommen, also wären wir dann ja immer über dem Maximalbedarf von 2700 mg, denn in den Beilagen wie Gemüse, Quark usw. ist ja auch noch Calzium. Also meint Ihr, daß wäre kein Problem bei natürlichem Calzium?

    ANZEIGE