ANZEIGE

Rassekombi Pitbull und Kangal...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE

      Ich weiss, dass es in Titel steht, aber das ist nie im Leben ein Kangal x Pit Bull. Sieht eher nach Bully Kutta / Gull Terr aus (Pakistan).
      In Zentalasien gibt es wohl z.T. HSH x Bullterrier / Bull & Terrier Kreuzungen. Hab aber auch noch nie einen persönlich gesehen.

      Ich bin eh kein grosser Fan von Kreuzungen zwischen Pit Bull / AmStaff und Rassen mit höherem Wach-/Schutztrieb (wird ja auch öfter mit anderen grossen Molossern betrieben) und mit einem eigenständigen HSH schon gar nicht.
      Ich kannte mal einen Pyrenäen Berghund x Pit Bull, der war schon ein bisschen instabil. Aber ich seh das wie Lionn, einfach mal schauen wie sie sich entwickelt.
    • Befürchtungen hab ich so direkt nicht.
      Ich finde nur dass diese zwei Rassen irgendwie nicht zusammen in einen Hund gehören :ka:

      Heißt aber natürlich nicht,dass sie kein großartiger Hund wird.

      Die größte Sorge ist sicher die,die alle haben wenn sie PS sind und den liebgewonnenen Hund irgendwann ins neue Heim geben müssen.Ob alles klappt,ob man auch wirklich richtig entschieden hat usw.

      Der Kangal war bisher nie so ein Thema für mich...Da muss ich jetzt einiges an Wissen nachholen.
      Mein Chaotenteam

      Was man tief in seinem Herzen besitzt,
      kann man nicht durch die Trennung verlieren

      Oskar *1986-1998
      Idefix *23.07.2000-01.11.2009
      Trixie *27.09.2002-27.10.2009
      Bobbie *1.10.2001-30.08.2017
      Du kannst nicht jeden Hund dieser Welt retten - aber dafür die ganze Welt eines Hundes!
    • ANZEIGE
    • Merle110 schrieb:


      Die größte Sorge ist sicher die,die alle haben wenn sie PS sind und den liebgewonnenen Hund irgendwann ins neue Heim geben müssen.Ob alles klappt,ob man auch wirklich richtig entschieden hat usw.
      :streichel: ja, das wäre auch meine größte sorge... da bin ich völlig bei dir.

      vielleicht will sie ja auch keiner :flucht:

      neee, spass beiseite... ich wünsche dir, dass du das beste zuhause für sie findest :herzen1:
      LG
      Eve (Mohikaner) & Amy


      Only after you fall in love will I tell you I'm a Pit Bull
      _______________________________________
      Teddy, Pablo & Paige - Ich trage Euch in meinem Herzen - für immer!!!!

      http://www.dogforum.de/index.php/Thread/193025-Amy-Der-Freukeks/
    • ANZEIGE
    • Hallo zusammen...
      Ich bekomm hier keinen Foto Thread hin, also greif ich hier nochmal auf.
      Das Wildschwein ist noch hier.
      Mittlerweile hat sie eine Schulterhöhe von 70cm und wiegt knapp über 40 kg.
      Es liegen harte Wochen hinter mir und wohl auch noch vor mir.
      Was die Vermittlung auch arg schwierig gemacht hat.
      Als sie noch ein süßer Welpe war, kamen natürlich viele Anfragen ans Tierheim.
      Allerdings hat sich schnell raus gestellt dass sie kein einfacher Hund wird.
      Daher musste ich auch dem ein oder anderen absagen.
      Der Rest hat von selbst gesagt, dass sie ne Nummer zu hoch ist.

      Das kleine Mäuschen hatte eine massive Futteraggro.
      Sobald sie Essen gesehen hat, hat sie prophylaktisch erstmal alles an Hunden verprügelt, was in der Nähe war.
      Sie zeigt minimal an, nur leichte Gesichtszüge, die ich erstmal erkennen musste.
      Das Gleiche mit Ressourcen wie Spielzeug etc.
      Ich war mit ihr in einer Welpenschule, die sehr kompetent ist.
      Zudem hatte ich meine Trainerin an der Seite.
      Es war hart, aber mittlerweile ist es zumindest möglich zusammen zu füttern, Leckerlies geben und sogar zergeln kann sie mit meiner Hündin.
      Wir sind mit dem Thema trotzdem noch lange nicht durch.
      Als ich mich wie blöd gefreut habe , dass wir so tolle Fortschritte gemacht haben, kam sie auf die Idee ein Leinenausraster zu werden.
      Durch viele ausgewählte Hundekontakte ist sie super verträglich. Bisher fand sie jeden Hund super.
      Kommt ihr aber ein fremder entgegen, oder sieht sie aus dem Auto raus, einen Hund, wird sie zum Rodeokalb.
      Auch wenn der Hund schon weit weg ist, nimmt sie die Spur auf und versucht hinterherzulaufen.
      Lässt man sie zu dem Hund, auch wenn er fremd ist, freut sie sich und ist wieder ein Lamm.

      Auch hieran wird natürlich gearbeitet.
      Ansonsten ist sie aber einfach ein toller Hund.
      Sie ist sehr intelligent, ein sensibler grobmotorischer Holzkopf.
      Sie liebt alle Menschen und würde am liebsten jeden abknutschen.

      Ich hab keine Ahnung, wo uns die Reise noch hin führt.
      Aber vielleicht meldet sich hier ja noch der ein oder andere Kangal oder Pitbull Halter, damit man sich ein bisschen austauschen kann.

      Ich muss dazu sagen, dass sie hier nicht geplant war.
      Da ich das mit den Fotos nicht hinbekomme...
      Hier kann man unsere Geschichte lesen:(auf Seite 21)
      Das Recht der Tiere 03/17 | bmt e.V.
      Mein Chaotenteam

      Was man tief in seinem Herzen besitzt,
      kann man nicht durch die Trennung verlieren

      Oskar *1986-1998
      Idefix *23.07.2000-01.11.2009
      Trixie *27.09.2002-27.10.2009
      Bobbie *1.10.2001-30.08.2017
      Du kannst nicht jeden Hund dieser Welt retten - aber dafür die ganze Welt eines Hundes!
    • hi,

      mit 11 monaten schon 40 kilo und 70 cm SH??? wo will die denn noch hin.

      du kannst bilder z.b. bei picr.de hochladen und dann den link hier einkopieren.
      LG
      Eve (Mohikaner) & Amy


      Only after you fall in love will I tell you I'm a Pit Bull
      _______________________________________
      Teddy, Pablo & Paige - Ich trage Euch in meinem Herzen - für immer!!!!

      http://www.dogforum.de/index.php/Thread/193025-Amy-Der-Freukeks/
    • Evemary_Pablo schrieb:

      hi,

      mit 11 monaten schon 40 kilo und 70 cm SH??? wo will die denn noch hin.

      du kannst bilder z.b. bei picr.de hochladen und dann den link hier einkopieren.
      Huhu Eva :)
      Ich hoffe dass da nun nichts mehr kommt
      Sie hat eine enorme Kraft, was das ganze zusätzlich erschwert.

      Picr probiere ich heute Abend mal aus :)
      Mein Chaotenteam

      Was man tief in seinem Herzen besitzt,
      kann man nicht durch die Trennung verlieren

      Oskar *1986-1998
      Idefix *23.07.2000-01.11.2009
      Trixie *27.09.2002-27.10.2009
      Bobbie *1.10.2001-30.08.2017
      Du kannst nicht jeden Hund dieser Welt retten - aber dafür die ganze Welt eines Hundes!
    • Eins muss man ja sagen: sie ist wirklich bildhübsch!!

      Ansonsten kann ich dir nur weiterhin viel Durchhaltevermögen wünschen. Ich finde es toll, dass du diese Hündin aufgenommen hast und alles versuchst um sie zu einem umgänglichen Hund zu erziehen!
      Ich drück dir die Daumen das ihr die richtigen Besitzer für diese riesen Schönheit findet!!
    • Ja, sie ist wirklich wunderschön :)
      Und neben ihren Baustellen wirklich ein Klasse Hund.
      Danke für die lieben Worte.
      Mein Chaotenteam

      Was man tief in seinem Herzen besitzt,
      kann man nicht durch die Trennung verlieren

      Oskar *1986-1998
      Idefix *23.07.2000-01.11.2009
      Trixie *27.09.2002-27.10.2009
      Bobbie *1.10.2001-30.08.2017
      Du kannst nicht jeden Hund dieser Welt retten - aber dafür die ganze Welt eines Hundes!
    • Ui was für einen Riesenbaby :pfeif: da brauchts ja nun Kraft und Ausdauer ohne Ende beim Trailen ;)

      Viel, viel Erfolg für die Vermittlung, das wird sicher nicht einfacher je älter & größer sie wird.

      Alles Gute für dich und Mathilda :gut:
      Viele Grüße
      network

      Für mich ist "Denkmal" ein Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht. [Fritz Grünbaum]
    • Beim Trailen ging es noch. :pfeif:
      Wobei das momentan leider auf Eis liegt, durch meine Arbeitszeiten.
      Richtig schwierig ist es nur bei Hundesichtung.
      Beim Training üben wir ja auch, hinter anderen Hunden herzulaufen.
      Das ist wahnsinnig anstrengend.
      Und beim normalen Spaziergang muss ich permanent die Gegend scannen und aufpassen dass wir einen Abstand von 20-30 Metern einhalten können.
      Wenn sie irgendwo hin will, setzt sie alles an Kraft ein, was sie hat.
      Unter diesem Radius ist sie nicht mehr ansprechbar.
      Sie hat mir auch ne 1,80m hohe Lamelle ausgehebelt, weil sie zum Nachbarshund wollte.
      Zum Glück hab ich coole Nachbarn :tropf:
      Mein Chaotenteam

      Was man tief in seinem Herzen besitzt,
      kann man nicht durch die Trennung verlieren

      Oskar *1986-1998
      Idefix *23.07.2000-01.11.2009
      Trixie *27.09.2002-27.10.2009
      Bobbie *1.10.2001-30.08.2017
      Du kannst nicht jeden Hund dieser Welt retten - aber dafür die ganze Welt eines Hundes!

    ANZEIGE